Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Erster! Isenbüttel dreht Spieß um

Hallenfußball: C-Jugend Erster! Isenbüttel dreht Spieß um

In der Endrunde gab‘s die Revanche: Beim 7. Hallenfußball-Turnier des JFV Boldecker Land für C-Jugend-Teams bezwang Titelverteidiger MTV Isenbüttel im letzten Spiel den VfB Fallersleben mit 3:1 und holte sich in Weyhausen den vom Hotel Ristorante Sicilia gestifteten Wanderpokal.

Voriger Artikel
Erst Krimi, dann Titel: Wahrenholz holt Nord-Cup
Nächster Artikel
Lukic: Siegeszug zum Jahreswechsel

Titel knapp verpasst: Fallerslebens C-Jugend (r., im Duell mit der JSG W.R.C.) musste Isenbüttel in der Endrunde den Vortritt lassen.

Quelle: Cagla Canidar

In der Vorrunde hatte der Landesligist Fallersleben noch mit 3:0 die Oberhand behalten, doch danach warfen die Isenbütteler (Kreisklasse) den Bezirksliga-Spitzenreiter SV Reislingen/Neuhaus im Halbfinale aus dem Turnier und triumphierten auch in der Endrunde. Der MTV stellte mit Marius Schmidt zudem den besten Spieler und mit Muhammed Karakas (13 Treffer) den besten Torschützen. Bester Keeper wurde Fallerslebens Phil Künzel.

Die beiden Teams der Gastgeber verpassten das Halbfinale, womit JFV-Coach Niels Esche nicht zufrieden war: „Am Ende hat die Konstanz gefehlt.“ Dagegen gab‘s ein Lob für die Elternschaft, die Turnierleitung und den Torhunger der Talente: „In 26 Spielen fielen 127 Treffer!“

Ergebnisse - Gruppe A: 1. TSV Lehndorf, 16:3 Tore/12 Punkte, 2. SV Reislingen/Neuhaus, 12:5/9, 3. TSV Wolfsburg, 9:4/6, 4. JFV Boldecker Land, 9:8/3, 5. SV Brackstedt, 1:27/0. Gruppe B: 1. VfB Fallersleben, 11:1/12, 2. MTV Isenbüttel, 16:4/9, 3. JSG Helmstedt, 5:15/4, 4. JFV Boldecker Land II, 5:10/3, 5. JSG W.R.C., 3:10/1. Halbfinale: Lehndorf - Helmstedt 6:7 n. N., Fallersleben - TSV Wolfsburg 5:1, Reislingen - Isenbüttel 1:4. Endrunde: 1. Isenbüttel, 9:1/6, 2. Fallersleben, 7:3/3, 3. Helmstedt, 0:12/0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn