Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eintracht: Interne Lösung mit Sauer?

Fußball - 2. Liga Eintracht: Interne Lösung mit Sauer?

Mit der Verpflichtung von Saulo Decarli am Samstag hat die Eintracht eine weitere Baustelle geschlossen. Jetzt sollen nur noch ein bis zwei Neuzugänge zum Braunschweiger Fußball-Zweitligisten kommen, darunter ein Rechtsverteidiger - oder gibt‘s eine interne Lösung?

Voriger Artikel
Der Abstieg kann helfen
Nächster Artikel
Lukic gewinnt in Kroatien

Hat bislang überzeugt: Maximilian Sauer (r.) aus Salzgitter ist eigentlich für die Regionalliga-Reserve gekommen, bekommt aber viel Lob von Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht.

Quelle: Photowerk (sp)

Nach dem 6:0-Sieg im ersten Testspiel der Vorbereitung am Sonntag gegen eine Stadtauswahl geht‘s schon heute weiter: Um 18 Uhr sind die Blau-Gelben zu Gast beim Peiner Kreisligisten Arminia Vechelde. Und aller Voraussicht nach ist Maximilian Sauer dann wieder mit dabei. Der 20-Jährige wechselte von Hessen Kassel zur Eintracht, ist eigentlich für die Regionalliga-Reserve eingeplant. Aber er gehört zugleich zu dem Kreis junger, talentierter Spieler, die Trainer Torsten Lieberknecht zukünftig stärker ins Profiteam einbinden will.

Vor dem ersten Test am Sonntag hatte Sauer bereits als Rechtsverteidiger in einem internen Testspiel mitgewirkt, „und seine Sache dabei sehr gut gemacht“, lobte Lieberknecht. „Er macht insgesamt einen sehr ordentlichen Eindruck.“ Der gebürtige Salzgitteraner bekam seine fußballerische Ausbildung in der Jugend des Lokalrivalen VfL Wolfsburg und wurde 2013 deutscher A-Jugendmeister, ehe es ihn für eine Saison nach Kassel zog.

Nun ist Sauer zurück in der Region - und will bei der Eintracht voll angreifen. Könnte er als Backup von Benjamin Kessel gleich zu den Profis aufrücken? Ganz so weit will Lieberknecht noch nicht gehen, aber er betonte erneut: „Wir haben einige gute Talente in der Hinterhand.“ Dazu gehört auch Niclas Erlbeck, der am Sonntag ebenfalls mit dabei war. Die Talente sollen sich in der Vorbereitung anbieten - und heute in Vechelde gibt‘s eine weitere gute Möglichkeit.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel