Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Eine Busfahrt, die ist lustig

Fußball-Landesliga Eine Busfahrt, die ist lustig

Der TuS Neudorf-Platendorf hatte am vergangenen Wochenende einiges zu feiern: Erst wurden die Landesliga-Fußballer vom KSB am Freitag als Gifhorns Mannschaft des Jahres ausgezeichnet, und dann gewann der TuS auch noch beim Spitzenreiter FC Eintracht Northeim überraschend mit 3:2 – die anschließende Rückfahrt entwickelte sich zu einer spontanen Party.

Voriger Artikel
Moorlauf: Harwardt vorn
Nächster Artikel
Gifhorner versemmeln den Oberliga-Start

Der TuS-Party-Bus: Die Platendorfer feierten auf der Rückfahrt den Sieg in Northeim, den Florian Gahrmann (l. Bild) perfekt gemacht hatte.

Bereits nach dem Bezirksliga-Meistertitel in der vergangenen Saison bewiesen die Grün-Weißen beim Drei-Tage-Party-Marathon, dass sie nicht nur überragenden Fußball spielen können, sondern auch hervorragend feiern. TuS-Coach Ralf Schmidt betont immer wieder: „Das ist einfach eine tolle Truppe, die ganz genau weiß, dass es in erster Linie um Fußball geht, aber den Spaß nie vergisst.“

Und so war es auch an diesem Wochenende wieder: Nach dem Triumph am Freitag ging‘s geschlossen zur After-Show-Party ins Cappu. Am Sonntag waren trotzdem alle wieder topfit und vor allem hochmotiviert, den Tabellenführer zu ärgern. „Anfangs hat zwar alles noch nicht ganz so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt hatten, aber nach dem Seitenwechsel wurde es deutlich besser“, freute sich Platendorfs Co-Trainer Torsten Schuster.

Großen Anteil am Dreier hatte mal wieder Florian Gahrmann: Erst glich der Goalgetter den 0:1-Rückstand aus, dann erzielte er in der Nachspielzeit den Siegtreffer. Dass er danach für gute Stimmung sorgte, war selbstredend: Ganz nach dem Motto „eine Busfahrt, die ist lustig“ wurde gesungen, getanzt, getrunken und vor allem gelacht. TuS-Betreuer Dennis Schön war begeistert: „Das war ein unvergessliches Erlebnis.“

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel