Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Dreitägiges Turnier in Meine

Reiten Dreitägiges Turnier in Meine

Drei Tage Reitsport vom Feinsten auf dem Fuhrenkamp: Der RFV Papenteich veranstaltet ab Freitag in Meine ein Dressur- und Springturnier, in das auch die Kreismeisterschaften eingebettet sind.

Voriger Artikel
Roland Haut: Kilo fehlt zu Bronze
Nächster Artikel
Schiris am Limit: Über 70 Einsätze!

Am Freitag geht‘s los: Der RFV Papenteich veranstaltet in Meine ein dreitägiges Dressur- und Springturnier.

Quelle: Photowerk (wer)

Dabei werden die besten Gifhorner Reiter ihrer Altersklasse sowie Disziplin ermittelt und am Sonntag (16.45 Uhr) auf dem Hauptplatz geehrt. „Der Mannschaftswettkampf der Vereine, an dem rund 48 Reiter teilnehmen, verspricht ebenfalls reizvoll zu werden“, erklärt RFV-Pressewartin Anja Eggers.

Doch in Meine wird noch viel mehr geboten. Mitorganisatorin Anette Heumann: „Es gibt 1730 Nennungen, 615 Reiter und 825 Pferde gehen an den Start.“ Die ersten der insgesamt 31 Prüfungen beginnen am Freitag um 10 Uhr, vom Führzügelwettbewerb über A- und L-Dressuren bis zum M-Springen mit Stechen und die M-Dressuren, die am Sonntag steigen, steht an den drei Tagen interessanter Reitsport auf dem Programm.

Der Ausrichter ist jedenfalls vorbereitet auf den Ansturm von Sportlern und Zuschauern. „Wir haben unserem Gelände den letzten Schliff gegeben“, sagt RFV-Chef Theodor Eggers. „Unser Dank gilt unseren Mitgliedern und Sponsoren.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel