Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Titel in zwei Turnieren

Badminton Drei Titel in zwei Turnieren

Während Badminton-Zweitligist BV Gifhorn am vergangenen Wochenende sieglos blieb (jeweils 4:4 in Solingen und bei Refrath II), war Nicole Grether international erfolgreich. Erst triumphierte die Rekord-Nationalspielerin in Brasilien, dann in den USA.

Voriger Artikel
Fleißiger MTV: Drei Spiele und Blitzturnier
Nächster Artikel
BVG: Aufstieg vor Augen, aber Abstieg im Nacken

Drei Titel für Nicole Grether: Die Neu-Gifhornerin landete in Brasilien und in Amerika dreimal auf Platz eins.

Quelle: Photowerk (mf)

Beim Brazil International war die 38-Jährige im Einzel früh ausgeschieden. „Da hatte ich mich noch nicht richtig vom Anreisestress erholt“, so Grether, die von Deutschland über Toronto nach Sao Paulo geflogen war.

Dafür hielt sie sich im Doppel mit der Kanadierin Charmaine Reid schadlos. Das topgesetzte Duo traf ausnahmslos auf Lokalmatadorinnen, gewann immer in zwei Sätzen. So auch im Finale gegen Thalita Correa/Mariana Pedrol Freitas (21:11, 21:11). Das BVG-Ass: „Wir hatten keine Probleme, sind glücklich, unseren Titel verteidigt zu haben.“

Noch glatter lief‘s für Grether dann in Raleigh bei den North Carolina Open. Die 38-Jährige gewann im Doppel (mit Reid) und im Einzel (im Endspiel gegen Reid). Die Kanadierin war die einzige Spielerin im gesamten Turnier, die gegen Grether zweistellig punkten konnte (11:21, 15:21).

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel