Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Doppelsieg für Rühen

Modern- und Jazzdance Doppelsieg für Rühen

Doppelerfolg für den TV Jahn Rühen: Bei den Bezirksmeisterschaften im Modern- und Jazzdance in Uelzen gewannen sowohl die TwillerBees (Kinder) als auch die 4tunes (Jugend) den Titel.

Voriger Artikel
Deprez: Traum ist geplatzt
Nächster Artikel
In der Rückrunde gibt Leiferde Gas…

Gemeinsamer Jubel: Sowohl die Twillerbees (rote Jäckchen) als auch 4tune gewannen im Bezirk.

Für die 22 Mädchen der TwillerBees war es erst der zweite Wettkampf. „Schon das Erreichen des Finaldurchgangs sorgte für eine Riesenfreude“, so die Leiterin Nicole Winter. Nach einem starken ersten und einem etwas wackligen zweitem Durchgang war die Nervosität bei der Siegerehrung groß, die Freude über den ersten Platz fast grenzenlos.

Die Gruppe 4tune ging unter der Leitung von Nadja Speh, Jasmin Hartmann und Lisa Zok an den Start. Ihr diesjähriges Thema „Straßenkinder“ setzten die 17 Tänzerinnen ausdrucksstark in ihrer neuen Choreografie um. Dafür erhielten sie die zweithöchste Wertung des gesamten Wettkampfes und sicherten sich damit in ihrer Alterskasse den ersten Platz.

Beide Gruppen haben sich somit für das Landesfinale in Göttingen qualifiziert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn