Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Dinner-Boxen: „Da steckt richtig viel Brisanz drin“

Freitag steigt das Ringspektakel Dinner-Boxen: „Da steckt richtig viel Brisanz drin“

Das Dinner-Boxen kann kommen! Mittlerweile steht auch fest, wer beim Spektakel am Freitag (18.45 Uhr) in der Boxmühle in den Ring steigt.

Voriger Artikel
Hillerse II gegen Triangel: Die Folgen des Abbruchs
Nächster Artikel
Zu harmlos! Platendorfer verlieren 0:1 in Calberlah

Bitter: Gifhorns Ricardo Busch verpasst das Dinner-Boxen am Freitag – weil er sich erneut die Hand gebrochen hat.

Quelle: Photowerk (mpu)

„Die Bayern haben auf jeden Fall eine noch bessere Mannschaft zusammen als im vergangenen Jahr“, sagt Werner Kasimir, der Chef des gastgebenden BC Gifhorn, über das gegnerische Aufgebot.

Gifhorns amtierender deutscher Vizemeister Artur Mann (Schwergewicht/gegen Mike Lehnis) bekommt es ebenso mit einem DM-Teilnehmer zu tun wie Gastboxer Eugen Waigel aus Walsrode (Schwergewicht/gegen Ehsan Maudodi). Kasimir: „In diesen Kämpfen steckt wirklich richtig viel Brisanz drin.“

Das gilt auch für den Fight von Nick Bier. Das Talent des Flexx-BC Isenbüttel (bis 40 Kilogramm) verlor das Finale der Kadetten-DM gegen Daniel Krotter (TSV Bad Windsheim) - jetzt gibt‘s die Neuauflage. „Und die will Nick gewinnen“, so Kasimir.

Ein anderer Gifhorner verpasst dagegen seine Chance zur Revanche. Im Juni kassierte Ricardo Busch (Weltergewicht) in Weißenburg gegen Lokalmatador Morrison Owuso eine umstrittene Niederlage, am Freitag sollten sich die beiden eigentlich erneut gegenüberstehen - doch daraus wird nichts. „Ricardo hat sich zum zweiten Mal in diesem Jahr die Hand gebrochen“, sagt Kasimir. Für Busch springt Eugen Urbach ein.

Weitere BCG-Starter: Johannes Bulach, Stefan Ehne, Roman Jegel, Taroun Maanouk, Roman Nadiri, Michael Otto, Andre Zimmermann, Kevin Zimmermann

Karten für die Veranstaltung zum Stückpreis von 35 Euro gibt‘s bei Kasimir (Tel.: 0175/ 7743603 oder 05371/16285).

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel