Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Derby steigt beim MTV Gifhorn

Fußball-Bezirkspokal Derby steigt beim MTV Gifhorn

Drei Gifhorner Teams sind im Fußball-Bezirkspokal noch vertreten, und nicht ganz überraschend kommt es am 3. Oktober (14.30 Uhr) zu einem Derby: Der MTV erwartet den TuS Neudorf-Platendorf. Der TSV Hillerse hat ebenfalls ein Heimspiel, trifft auf Vahdet Braunschweig.

Voriger Artikel
MTV: Zehn Meister im Bezirk
Nächster Artikel
Reislingen will die Wasbütteler Festung stürmen

Die nächste Chance zum Beinstellen: Platendorf (u. Marvin Lippke) reist auch im Pokal zum MTV (o. Mathes Hashagen).

Quelle: Sebastian Preuß

Beide Partien gab‘s diese Saison bereits in der Landesliga, der TuS und der TSV gewannen jeweils mit 2:1. Platendorfs Coach Ralf Schmidt kann mit der Neuauflage leben, findet es aber schade, „dass es ein Auswärtsspiel ist. Aber wir nehmen das jetzt so mit, und es ist ja immer eine Herausforderung und ein Highlight, in der Flutmulde zu spielen“, so Schmidt. „Es wäre eine schöne Sache, wenn wir dort noch einmal triumphieren könnten.“

Das wollen die Gifhorner selbstredend verhindern. „Wir wollten ein Heimspiel, und jetzt werden wir alles dransetzen, um weiterzukommen“, sagt MTV-Coach Willi Feer. „Im Pokal ist es aber eine andere Situation, da stehen die Chancen immer 50:50. Und ich schätzte Platendorf auswärts sogar stärker ein als zu Hause. Das Spiel wird sicherlich ein Knaller.“

Hillerses Coach Heiner Pahl ist mit seinem Los nicht unzufrieden. Den MTV wollte er nicht, weil drei Tage später der Liga-Vergleich steigt - das Duell blieb ihm denn auch erspart. Zu Vahdet sagt er: „Wir haben das Team in der Liga 2:1 geschlagen. Das ist eine heikle Aufgabe, aber wir wollen ins Halbfinale.“

BEZIRKSPOKAL: Viertelfinale
3. Oktober, 14.30 Uhr
MTV Gifhorn – TuS Neudorf-Platendorf
TSV Hillerse – Vahdet Braunschweig
SC Gitter – MTV Wolfenbüttel
Dostluk Spor Osterode – Eintr. Northeim

sch/tg/hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel