Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Derby in Leiferde: Meinersen kommt

Fußball-Kreisliga Derby in Leiferde: Meinersen kommt

Besser kann‘s für die SV Meinersen eigentlich nicht kommen: Nachdem zum Saisonauftakt die Einstellung beim Fußball-Kreisligisten nicht gepasst hatte, steigt am Sonntag (15 Uhr) nun das Derby bei der SV Leiferde. „Da muss ich niemanden extra motivieren“, ist sich SVM-Coach Thomas Simon sicher.

Voriger Artikel
„Schwerer Start“: SVG in Barmke
Nächster Artikel
4:0! Vorsfeldes Gehrmann zu stark für Hillerse

Will sich richtig strecken: Die SV Meinersen (v.) möchte im Derby bei der SV Leiferde die richtige Einstellung an den Tag legen.

Quelle: Photowerk (sp)

Für ihn ist es dabei die Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte: Bis 2010 trainierte er die Leiferder nämlich selbst. „Trotzdem ist es kein besonderes Spiel für mich, sondern eher für die Jungs“, sagt Simon. An Motivation hatte es Meinersen zum Liga-Auftakt am vergangenen Sonntag gemangelt: Es gab eine 2:4-Niederlage gegen den TSV Meine. „Es hat allerdings unsere komplette Viererkette gefehlt“, erklärt Simon. „Das ist aber keine Entschuldigung, denn die Einstellung hat einfach nicht gestimmt.“

Aufgrund des Derby-Faktors ist Meinersens Coach jedoch optimistisch, dass das dieses Mal ganz anders sein wird. „Wir werden Leiferde mit einer ordentlichen Einstellung alles abverlangen“, versichert Simon. „Die SVL ist Favorit, aber wir wollen trotzdem etwas mitnehmen.“

Die Hausherren werden natürlich versuchen, das zu verhindern. „Wir haben ein Heimspiel, wollen den Sieg“, stellt Trainer Hartmut Müller klar. Dass das nicht einfach wird, ist den Leiferdern bewusst. „Thomas will sicher zeigen, dass er eine Truppe übernommen hat, die uns schlagen kann“, vermutet Müller.

In der Vorsaison gelang das den Meinersern nicht. „Da war für sie gegen uns nichts zu holen“, erinnert sich Müller, der mit dem Saisonstart seiner eigenen Elf (3:3 beim TSV Rothemühle) nicht zufrieden war: „Diesmal wollen wir alle Punkte behalten!“

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel