Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Derby in Hillerse wackelt bedenklich

Fußball-Landesliga Derby in Hillerse wackelt bedenklich

Test statt Punktspiel? Eigentlich soll es am Sonntag (14 Uhr) in der Fußball-Landesliga wieder losgehen, mit dem Derby zwischen dem TSV Hillerse und dem SV Calberlah steht gleich ein Schmankerl auf dem Programm. Das Nachholspiel muss aber wetterbedingt wahrscheinlich ein weiteres Mal verlegt werden.

Voriger Artikel
Das Aus kommt gegen die Nummer 1
Nächster Artikel
DM: Guter Start für Deprez und Kämnitz

Das vorerst letzte Duell: In der Halle trafen Hillerse (M. Niklas Meyer) und Calberlah (r. Philip Plagge) aufeinander, das für Sonntag angesetzte Landesliga-Derby droht aber auszufallen.

Quelle: Cagla Canidar

Am Mittwoch fuhr der TSV einen 2:0-Sieg beim Bezirksligisten SV Reislingen/Neuhaus ein - allerdings auf Kunstrasen. „Und da der uns in Hillerse leider nicht zur Verfügung steht, werden wir die Partie gegen Calberlah wohl wieder verschieben müssen. Unser Platz ist komplett aufgeweicht“, erklärt TSV-Coach Willi Feer, der dem Test einiges abgewinnen konnte: „Wir sind auf einen starken Gegner getroffen, haben viele Chancen kreiert und zu null gespielt.“

Das lag vor allem am Hillerser Keeper Leon Divjak, der sich ein Extra-Lob verdiente. Zudem freute sich Feer über die Treffer von Winter-Neuzugang André Brömel und Dauerbrenner Niklas Meyer. „Ich bin zufrieden“, sagt der TSV-Trainer - und fügt mit Blick aufs Wochenende hinzu: „Wir wollen auf jeden Fall Fußball spielen.“ Daher könnte morgen (14 Uhr) als Alternative ein Test beim A-Jugend-Niedersachsenligisten Eintracht Braunschweig II steigen.

Und auch die Calberlaher sind für einen Ausfall gewappnet. „Die Jungs haben in den vergangenen Wochen gut mitgezogen, sich durch Schnee, Eis, Kälte und Regen gekämpft. Deshalb wollen wir es nun mal etwas entspannter angehen lassen“, so SV-Coach Steffen Erkenbrecher, der mit einigen Spielern am Braunschweiger Karneval teilnehmen will.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn