Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Der Plan geht auf: Gifhorn siegt 5:4

Tennis-Nordliga Der Plan geht auf: Gifhorn siegt 5:4

Wenn wirklich noch ein Beweis für die Ausgeglichenheit der Tennis-Nordliga nötig war, dann wurde er im Auswärtsspiel des TC Grün-Weiß beim Bremerhavener TV erbracht. Am Ende eines spannenden Duells feierten die Gifhornerinnen einen 5:4-Sieg - weil ihr Matchplan exakt aufging…

Voriger Artikel
Barwedel glänzt auch als Ausrichter
Nächster Artikel
MTV Wasbüttel: Vom letzten Platz zum Aufstieg

„Ihr Sieg war der Knackpunkt“: Gifhorns Katharina Schulz fuhr einen ganz wichtigen Einzel-Erfolg ein und machte anschließend im Doppel mit Sandra Ebeling das 5:4 perfekt.

Quelle: Photowerk (cc)

„Wir wollten auf den unteren Positionen die Punkte holen und oben den einen oder anderen Zähler mitnehmen“, erklärte GW-Trainer Djordje Djuranovic. Unten siegte neben Marie Klasen auch Sandra Ebeling in zwei Sätzen, obwohl sie im zweiten Durchgang nach einer 4:0-Führung zwischenzeitlich mit 4:5 zurücklag. Zudem zeigte Frederike Börner Kampfgeist, ließ sich weder von einer Erkältung noch von einem Satzrückstand aus der Ruhe bringen. Djuranovic: „Sie hat sich durchgekämpft, toll.“

Und oben setzte Katharina Schulz den entscheidenden Nadelstich, die Nummer 2 der Gäste punktete ebenfalls. „Sie hat Gas gegeben“, lobte der GW-Coach. „Ihr Sieg war der Knackpunkt.“ Auch Lena Greiner überzeugte nach überstandener Verletzung bei ihrer Niederlage im Top-Einzel gegen Bremerhavens Carina Litfin.

Bei einer 4:2-Führung setzte Gifhorn alles aufs dritte Doppel - und auch dieser Plan hatte Erfolg. Schulz/Ebeling machten das 5:4 perfekt. Djuranovic: „Ein wichtiger Sieg.“

Ergebnisse

Einzel: Carina Litfin - LENA GREINER 6:4, 6:4; Merle Seiler - KATHARINA SCHULZ 4:6, 6:7; Julia Puckhaber - SVENJA GESSAT 6:3, 6:0; Angelika Neitzel - FREDERIKE BÖRNER 6:4, 1:6, 4:10; Maja Wurche - SANDRA EBELING 1:6, 6:7; Luvina Wilson - MARIE KLASEN 1:6, 0:6.

Doppel: Seiler/Puckhaber - GREINER/KLASEN 6:1, 6:4; Litfin/Wurche - GESSAT/BÖRNER 6:0, 6:0; Neitzel/Wilson - SCHULZ/EBELING 1:6, 0:6.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn