Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Deprez: 1100 Fans sorgen für heiße Atmosphäre

Badminton Deprez: 1100 Fans sorgen für heiße Atmosphäre

Das eigene Match gewonnen, im Länderspiel mit Deutschland Belgien 4:1 besiegt und 1100 Zuschauer in Buchholz begeistert - doch Fabienne Deprez, Badminton-Neuzugang des BV Gifhorn, war nicht rundum glücklich.

Voriger Artikel
Gehrmanns Herz hängt am BVB
Nächster Artikel
Allstars jubeln vor heimischer Kulisse

Erfolgreiches Länderspiel: Gifhorns Neuzugang Fabienne Deprez gewann mit Deutschland in Buchholz gegen Belgien.

„Ich war mit meiner Leistung im zweiten Satz nicht ganz zufrieden“, sagte die 22-Jährige nach ihrem 21:11, 21:16 gegen die Belgierin Marie Demi. Ein Grund war die Geschwindigkeit der Bälle. „Die Halle war ausverkauft, da wurde die Luft immer heißer - und die Bälle immer schneller. Daran musste ich mich gewöhnen“, erklärte Deprez und fügte mit Blick aufs Publikum hinzu: „Lange Ballwechsel waren leider eine Seltenheit.“

Doch der Laune unter den Fans tat das keinen Abbruch. „So etwas habe ich bei einem Länderspiel noch nicht erlebt“, staunte die Neu-Gifhornerin über die „unglaubliche Stimmung“. Übrigens: BVG-Coach Hans Werner Niesner war auch vor Ort, schwärmte: „Wir können uns auf eine starke Spielerin für Gifhorn freuen.“

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel