Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Dank Gifhorns Deprez darf Deutschland feiern

Badminton-EM Dank Gifhorns Deprez darf Deutschland feiern

Und täglich lässt Fabienne Deprez Badminton-Deutschland jubeln! Die Nationalspielerin des BV Gifhorn sorgte auch gestern für die Entscheidung zugunsten der DBV-Auswahl bei der Team-Europameisterschaft in Kazan.

Voriger Artikel
TSV Grußendorf braucht eine Serie
Nächster Artikel
Beseitigt Gifhorn die letzten Zweifel?

Gruppenbild mit Matchwinnerin: Fabienne Deprez (vorne links) hat mit Deutschland Bronze sicher.

Quelle: Martin Kranitz

Ihr Sieg gegen Natalia Perminova brachte im Viertelfinale das entscheidende 3:0 gegen Gastgeber Russland. Die übrigen Matches mussten nicht gespielt werden, die deutschen Damen haben Bronze und das WM-Ticket sicher!

„Fabienne Deprez“-Sprechchöre ertönten aus dem deutschen Block in der Halle, derweil gab die Gifhornerin das Siegerinterview vor laufender Kamera. „Es war toll wie die Mädels mich angefeuert haben“, lobte die 24-Jährige, die bereits in den schweren Gruppenspielen gegen Frankreich und England für die Entscheidung gesorgt hatte. Doch gestern toppte das BVG-Ass seine bisherigen Auftritte noch einmal.

Die favorisierte Perminova, ihres Zeichens die Nummer 49 der Welt, konnte Deprez‘ Tempo jeweils nur bis zur Satzmitte mithalten, unterlag sensationell deutlich mit 14:21, 12:21. „Ich habe einfach alles getroffen, wenig Fehler gemacht“, sagte die Gifhornerin überglücklich. Am Samstag geht‘s für Deprez und Deutschland um den Einzug ins morgige Endspiel. Im Halbfinale gegen Dänemark sind die Skandinavierinnen aber klarer Favorit.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn