Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
DM: Dingler holt den einzigen BVG-Sieg

Badminton-DM DM: Dingler holt den einzigen BVG-Sieg

Schade, schade: Die Einzel-DM in Bielefeld geht heute ohne Gifhorn weiter. Dabei hätte Sonja Schlösser ein Sieg gereicht, um nach der gesundheitsbedingten Absage der Ex-Gifhornerin Olga Konon (Bischmisheim) ins Achtelfinale einzuziehen.

Voriger Artikel
BVG-Duo nach irrem Match raus
Nächster Artikel
Für Eddy geht‘s weiter: Fight am 8. März

Für das einzige Erfolgserlebnis gesorgt: Lea Dingler gewann zumindest ihr Auftaktmatch, was Sonja Schlösser (kl. Bilder v. l.), Dennis Friedenstab und Ciarán Fitzgerald nicht gelang.

Quelle: Heise/Photowerk

Doch das Badminton-Ass scheiterte in ihrem Erstrunden-Match ebenso wie die BVGer Dennis Friedenstab und Ciarán Fitzgerald. Einzig Lea Dingler feierte einen Erfolg.

Die 18-jährige Debütantin besiegte die Lokalmatadorin Nadine Ehlenbröker mit 21:16, 21:16. „Das hat Lea clever gemacht“, freute sich BVG-Coach Hans Werner Niesner. Dass Dingler dann gegen die an Nummer 5/8 gesetzte Luise Heim (Beuel) 8:21, 9:21 unterlag, war keine Überraschung. Niesner: „Sie ist hier zum Lernen, das war vollkommen okay.“

Schlösser hingegen kassierte gegen Kira Weddemar (Bielefeld) eine enttäuschende 16:21, 21:17, 14:21-Pleite, fühlte sich in diesem Match nicht topfit: „Schade, ich hätte die Chance nach Olgas Absage gern genutzt.“

Für Gifhorns Herren waren die ersten DM-Spiele auch gleich die letzten. Friedenstab hatte bei der Auslosung Pech, musste direkt gegen den gesetzten Refrather Lars Schänzler ran. „Zudem war es für mich ungewohnt, in einer so hohen Halle zu spielen“, sagte Friedenstab nach dem 8:21, 10:21.

Teamkollege Fitzgerald verabschiedete sich bei seinem DM-Debüt mit einem kleinen Feuerwerk aus dem Turnier. Gegen Moritz Predel (Jena) machte der Gifhorner im ersten Satz aus einem 15:20 ein 21:20, um dann doch seinen Satzball zu vergeben und mit 21:23 zu verlieren. Nach dem Satzausgleich (21:15) musste er aber im entscheidenden Durchgang beim Stand von 8:8 abreißen lassen, unterlag 13:21.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel