Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Charlotte Klasen siegt im Schnelldurchgang

Tennis Charlotte Klasen siegt im Schnelldurchgang

Schwierige Bedingungen, leichte Aufgabe: Charlotte Klasen erreichte gestern im Schnelldurchgang das Einzel-Achtelfinale beim ITF-Tennisturnier in Antalya. Im Doppel musste sich die Hankensbüttelerin dagegen geschlagen geben.

Voriger Artikel
Tea Lukic überrascht in Lippstadt
Nächster Artikel
Wilsche „absolut nicht zufrieden“

Hatte es eilig: Charlotte Klasen feierte einen glatten Einzelsieg.

Quelle: Gossmann (Archiv)

Die 19-Jährige startete in der Türkei erstmals mit der Russin Natalia Pishchaeva. Es wurde ein kurzes Vergnügen. Für Klasen/Pishchaeva war nach dem 2:6, 3:6 gegen Shiran Arol Wiegand/Anastasiia Zviahintseva (Israel/Ukraine) schon in Runde eins Schluss.

Besser lief‘s für die Hankensbüttelerin als Solistin. „Leider waren die äußeren Bedingungen nicht die besten. Es war sehr windig und extrem kalt“, berichtete die Nummer 5 der Setzliste, die zum Auftakt auf die erst 16-jährige Qualifikantin Vlada Filinskaya traf. Die Ukrainerin sicherte sich das erste Spiel - und hatte ihr Pulver damit auch schon verschossen. „Sie war nicht allzu stark“, sagte Klasen nach ihrem deutlichen 6:1, 6:0-Erfolg.

In der Runde der letzten 16 wartet heute die Schweizerin Sandy Marti, die per Wildcard ins Hauptfeld kam. Die Hankensbüttelerin ahnt: „Das wird schon schwieriger.“

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn