Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Calberlah lässt Gifhorn den Vortritt

Fußball - Kühl-Cup Calberlah lässt Gifhorn den Vortritt

Kein Sieg, keine Tore – und deshalb das Aus: Gastgeber SV Calberlah musste gestern beim Autohaus-Kühl-Cup dem Landesliga-Rivalen MTV Gifhorn in der Gruppe B den Vortritt lassen. Schuld daran war vor allem die dürftige Vorstellung im Auftaktspiel gegen die Fußballer des VfR Wilsche/Neubokel.

Voriger Artikel
Gifhorns Must trifft auf Weltmeister
Nächster Artikel
SV Gifhorn gewinnt das Blitzturnier

Gruppensieger: Der MTV Gifhorn schlug beim Kühl-Cup den VfR Wilsche/Neubokel (l.) und auch Gastgeber SV Calberlah (r.).

Gegen die Mannschaft aus der 1. Kreisklasse 2 kamen die Grün-Weißen nicht über ein 0:0 hinaus. „Da haben wir den Gegner wohl nicht ernst genug genommen“, kritisierte SV-Trainer Volker Steding. „Bei uns war einfach zu wenig Tempo drin.“ Und wenn sich dann doch einmal eine Chance ergab, „haben wir nichts daraus gemacht“, so Steding.

Kein Wunder, dass Wilsches Bernd Huneke „vollauf zufrieden“ war. „Das Unentschieden ist absolut verdient“, freute sich der Neu-Coach. „Wir haben die Spiele gegen höherklassige Gegner als Abwehrtraining gesehen – und das hat sehr gut geklappt.“

Zumal auch die Gifhorner 20 Minuten benötigten, um das VfR-Bollwerk zu knacken und die Führung des Außenseiters auszugleichen. Obgleich auch noch der 2:1-Siegtreffer fiel, zürnte MTV-Trainer Willi Feer: „Das war kein Fußball – eine Katastrophe!“

Nach dem letzten Spiel sah seine Gefühlswelt wesentlich freundlicher aus. „Ich bin zufrieden“, gab Feer zu Protokoll. Denn obwohl sein Schützling Angelo Marchese die Rote Karte sah (37.) und dem MTV in der Offensive nicht viel gelang, reichte es am Ende gegen Calberlah zu einer Nullnummer – die Finalrunde war erreicht.

Der Gastgeber dagegen muss am Freitag zuschauen. Steding weiß, warum: „Das Weiterkommen haben wir uns im ersten Spiel versaut.“


KÜHL-CUP: Der Spielplan

Gruppe A
MTV Isenbüttel – MTV Wasbüttel 3:2
Lupo/M. Wolfsburg – MTV Wasbüttel 4:1
Lupo/M. Wolfsburg – MTV Isenbüttel 0:0
Tabelle
1. Lupo/Martini Wolfsburg 4:1 4
2. MTV Isenbüttel 3:2 4
3. MTV Wasbüttel 3:7 0

Gruppe B (gestern)
SV Calberlah – VfR Wilsche/Neubokel 0:0
Tore: keine.
MTV Gifhorn – VfR Wilsche/Neubokel 2:1
Tore: 0:1 (6.) Wieloch, 1:1 (20.) Basi, 2:1 (25.) Pilz.
MTV Gifhorn – SV Calberlah 0:0
Tore: keine.
Tabelle
1. MTV Gifhorn 2:1 4
2. SV Calberlah 0:0 2
3. VfR Wilsche/Neubokel 1:2 1

Gruppe C (heute)
18.15 Uhr: VfB Fallersleben – SV Osloß
19.15 Uhr: SSV Kästorf – SV Osloß
20.15 Uhr: SSV Kästorf – VfB Fallersleben

Finalrunde (Freitag)
18.15 Uhr: Lupo/Martini – MTV Gifhorn
19.15 Uhr: Lupo/Martini – Sieger Gruppe C
20.15 Uhr: MTV Gifhorn – Sieger Gruppe C

nik/pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.