Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Calberlah: Punkte gegen Primus?

Fußball-Landesliga Calberlah: Punkte gegen Primus?

Die Niederlagenserie soll enden! Am Sonntag (14.30 Uhr) erwarten Calberlahs Fußballer zwar niemand Geringeren als Landesliga-Primus SVG Göttingen, trotzdem will der SV endlich mal wieder punkten.

Voriger Artikel
Kaljumäe will die Wende, Koljonen die nächsten Siege
Nächster Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender

Zuletzt gab‘s lange Gesichter: Am Sonntag will der SV Calberlah (v.) endlich mal wieder selbst jubeln.

Quelle: Photowerk (mpu)

Zuletzt hatte es für Calberlah sowohl gegen den MTV Wolfenbüttel als auch bei Eintracht Northeim 0:3-Pleiten gesetzt, der Absturz auf Platz 13 war die Folge. „Gegen Wolfenbüttel ging die Niederlage in Ordnung, aber in Northeim haben wir uns gegen zehn Mann einfach dumm angestellt“, lässt SV-Coach Henning Grußendorf die jüngsten Partien Revue passieren.

Trotz der Niederlagen blickt er optimistisch auf das Heimspiel gegen Göttingen. „Die Jungs sind fit, wollen den Negativtrend beenden und mindestens einen Punkt holen“, sagt Grußendorf, betont aber auch: „Wir müssen konzentrierter spielen als zuletzt.“

Allerdings trifft sein Team auf robuste Gäste mit hoher Offensivqualität und starkem Mittelfeld. „Und auch die Göttinger Abwehrspieler gehen mit nach vorn, sind sehr kopfballstark“, weiß Grußendorf. „Wir werden versuchen, kompakt zu stehen und über schnelles Umschaltspiel zu Chancen zu kommen.“

Obwohl seine Mannschaft auf einen Abstiegsplatz abgerutscht ist, bleibt Calberlahs Trainer ruhig. „Wir haben bisher zwar schon einiges leichtfertig verschenkt, trotzdem gibt es keinen Grund zur Panik. Bis jetzt ist noch alles eng zusammen“, sagt Grußendorf, der am Sonntag nur auf Nicolas Topf und die Langzeitverletzten verzichten muss.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel