Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Calberlah: Junge Fan-Gruppe peitscht den SV jetzt nach vorn

Fußball-Landesliga Calberlah: Junge Fan-Gruppe peitscht den SV jetzt nach vorn

Seit zwei Wochen zeigen die Landesliga-Fußballer des SV Calberlah endlich wieder ordentlichen Fußball und haben sich so ein wenig aus dem Tief und dem Tabellenkeller gekämpft. Mitverantwortlich dafür ist auch eine kleine Gruppe junger Fans, die seit dem Derby gegen den TuS Neudorf-Platendorf ordentlich Stimmung auf dem Sportplatz macht.

Voriger Artikel
Schneiders Kunstschuss
Nächster Artikel
„Spektakulär“: Dannenbütteler Bäumann holt die Goldmedaille

Machen ordentlich Stimmung für den SV: Die jungen Anhänger des Calberlaher Fußball-Landesligisten.

Quelle: Michael Franke

Mit Fahnen, Trommeln und Fußball-Fangesängen wie „Wir singen, wir springen, wir tanzen“, „Wir tragen Grün, wir tragen Weiß“ und „Auf geht‘s Calberlah, kämpfen und siegen“ sorgen die D-Junioren des SV über die vollen 90 Minute für eine völlig neue Atmosphäre auf dem Calberlaher Sportplatz. SV-Trainer Henning Grußendorf ist begeistert: „Die Jungs und Mädels sind einfach top. Das gibt meiner Mannschaft noch mal einen Schub Motivation.“

Und siehe da, mit den Gesängen im Rücken läuft‘s auch sportlich wieder: Am Sonntag gegen den BV Germania Wolfenbüttel verloren die Grün-Weißen zwar unglücklich mit 0:1, die Leistung war jedoch sehr ansehnlich. Die Woche davor reichte es gegen Platendorf sogar zum 1:0-Derbysieg. Und als Dank für die unermüdliche Unterstützung durften die Nachwuchs-Fans nach dem Schlusspfiff in den Jubelkreis der Mannschaft - und diesmal waren es die Spieler, die für ihre jungen Fans sangen.

„Außerdem bekommen sie nach dem Spiel immer ein paar Getränke von uns ausgegeben“, erklärt Grußendorf. Und der Coach hofft, „dass sie uns auch in der Zukunft weiter so toll unterstützen und uns nach vorn singen“.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel