Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Calberlah: Doppeleinsatz für das Fußball-Wunder

Bezirksoberliga Calberlah: Doppeleinsatz für das Fußball-Wunder

Noch neun Tage, noch vier Heimspiele – dann steht fest, ob der SV Grün-Weiß Calberlah das Wunder Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksoberliga noch schafft. Die nächsten Gegner: Morgen (17 Uhr) kommt der RSV Göttingen 05, am Montag (15 Uhr) der VfR Osterode, seines Zeichens direkter Mitkonkurrent im Abstiegskampf.

Voriger Artikel
Finale! Hillerse will morgen Klubgeschichte schreiben
Nächster Artikel
Ende einer Horrorsaison: „Gut, dass es vorbei ist“

Klar ist nach dem 0:2 bei Spitzenreiter Dostluk Spor Osterode: Die Grün-Weißen haben es nicht mehr nur in der eigenen Hand, müssen auf Patzer des SSV Vorsfelde und des TSV Holtensen hoffen. „Erstmal schauen wir nur auf uns, das Spiel gegen Göttingen wird erstmal das schwierigste“, sagt SV-Trainer Frank Plagge.
Im Hinspiel kassierte Calberlah ein 0:3 – das soll und muss anders werden, zumal der RSV in 2010 bei weitem nicht mehr so konstant wie in der Hinserie spielt. Plagge: „Bei uns ist auch Schützenfest. Ich hoffe auf viele Zuschauer am Samstag.“ Wieder dabei sein soll Timo Plotek nach seiner Zehenverletzung.
Plagge ist sich vor dem Doppelspieltag sicher: „Schlagen wir 05, dann gewinnen wir auch die restlichen drei Spiele.“ Und dann bleibt abzuwarten, ob es mit 42 Punkten tatsächlich zum Wunder Klassenerhalt gereicht haben wird…

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.