Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Breitbarth: „Bank“ in der Liga, Titelverteidiger bei Polizei-DM

Judo Breitbarth: „Bank“ in der Liga, Titelverteidiger bei Polizei-DM

Die kurze Pause nach der WM ist vorbei: Nach nur einer Woche ging der Leiferder André Breitbarth schon wieder auf die Judomatte, bestritt in der Bundesliga mit der SUA Witten den Viertelfinal-Hinkampf. Und heute will der Schwergewichtler seinen Titel bei der Polizei-DM verteidigen.

Voriger Artikel
Heute steigt das Highlight
Nächster Artikel
SV Calberlah dreht das Spitzenspiel gegen Holzland

Die kurze WM-Pause ist vorbei: Zuletzt überzeugte André Breitbarth in der Liga, heute ist der Leiferder bei der Polizei-DM im Einsatz.

Allerdings ist der Erfolg schon etwas her. „Die Meisterschaft wird alle zwei Jahre ausgetragen, immer im Wechsel mit den Ju-Jutsu-Titelkämpfen“, so der Polizeikommissar-Anwärter, der in Bad Blankenburg Niedersachsen vertritt. In Thüringen werden Judokas aus allen 16 Bundesländern und von der Bundespolizei dabei sein.

In der Liga sammelte Breitbarth, der bei der WM im russischen Tscheljabinsk in der zweiten Runde ausgeschieden war (AZ berichtete), schon einmal Selbstvertrauen. Der 24-Jährige musste mit Witten zum JC Ettlingen reisen. Nach spannenden und knappen Kämpfen trennten sich die beiden Mannschaften vor rund 250 Zuschauern mit einem 7:7. „Hätte man uns vor dem Duell ein Unentschieden angeboten, wir hätten sofort zugeschlagen“, erklärte SUA-Trainer Benjamin Behrla gegenüber der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“.

Breitbarth selbst steuerte zwei Siege bei - zunächst bezwang er Daviti Loriashvili, anschließend ließ er Sergej Schakimo keine Chance. „André ist einfach eine Bank“, lobte Behrla, der sich über die gute Ausgangsposition für den Rückkampf freute.

Dieser findet am 27. September in Witten statt. „Er ist völlig offen und verspricht Spannung“, so der Leiferder. Sein Coach dazu: „Wir gehen nun bei Null in den Heimkampf. Da werden wir personell noch einmal stärker aufgestellt sein.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel