Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Blitzstart! MTV stürmt gleich an die Spitze

Fußball-Landesliga Blitzstart! MTV stürmt gleich an die Spitze

4:1 (3:0) gegen den BSV Ölper! Der MTV Gifhorn hat gleich zum Auftakt der Fußball-Landesliga seine Muskel spielen lassen und sich nach vorn geballert. „Spitzenreiter, Spitzenreiter“, skandierte Gifhorns Anhang - und das schon nach sieben Minuten. Da führte der MTV bereits mit 2:0.

Voriger Artikel
2:0! Wahrenholz schlägt Fallersleben im Topspiel
Nächster Artikel
Sprint-Silber: Berner kann es nicht fassen

Das sah schon gut aus: Niklaas Osumek (r.) und der MTV ließen Ölper (l. Gertjan Durishti) zum Auftakt keine Chance.

Quelle: Michael Franke

Kapitän Tobias Höfel (Fußprobleme) musste zwar kurzfristig passen, das war‘s aber fast schon mit schlechten Nachrichten. Der MTV überrumpelte seine Gäste gleich zu Beginn, die Stürmer spielten immer wieder ihre Schnelligkeit aus. Erst umkurvte André Liedtke den BSV-Keeper und schob zum 1:0 ein, dann legte er Timo Plotek das zweite Tor auf. Auch Mathes Hashagen schlug noch nach einer Ecke zu - 3:0, erst 19 Minuten gespielt, der Traumstart war perfekt. „Wir wollten gleich Gas geben, und die Spieler haben die Vorgaben von der ersten Minute an umgesetzt“, freute sich Gifhorns Co-Trainer Holger Ringe.

Ölper hatte zwar noch Chancen, so durch einen Freistoß des Ex-Hillersers Marlon Schade, doch das einzige BSV-Tor wurde stark begünstigt durch einen Fehlpass von Ugur Bagci. Ansonsten hatte die MTV-Abwehr um Angelo Marchese und Tino Gewinner alles im Griff.

Nur die Chancenverwertung des MTV war ausbaufähig. „Wir hätten das 4:0, 5:0 machen müssen“, so Ringe. „Aber die Vorbereitung war eben durchwachsen, nach hinten raus haben die Kräfte nachgelassen.“ Doch kurz vor Schluss gab‘s noch das vierte Tor: Der eingewechselte Jonas Garzke staubte ab und bescherte seinem Team damit Platz eins. Ringe: „Das 4:1 ist ein super Start, wir sind alle glücklich.“

MTV: Krull - Kemnitz, Marchese, Gewinner, Hashagen - Hildebrandt (59. Seker), Weisbek, Bagci (80. Garzke), N. Osumek - Plotek, Liedtke (64. Grega).
Tore: 1:0 (3.) Liedtke, 2:0 (7.) Plotek, 3:0 (19.) Hashagen, 3:1 (75.) Glawe, 4:1 (90.+4) Garzke.  

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Landesliga
Niederlage beim Landesliga-Debüt: TuS Neudorf-Platendorf unterlag Mitaufsteiger TuSpo Weser Gimte gestern mit 1:2, Marcel Hoffmann (gr. Bild, l.) sah dabei Gelb-Rot, Keeper Daniel Strübing (kl. Bild) musste verletzt runter.

In der vergangenen Bezirksliga-Saison hatten die Fußballer des TuS Neudorf-Platendorf nur eine einzige Niederlage kassiert, nach ihrem Landesliga-Debüt sind es bereits ebenso viele. Das Team von Trainer Ralf Schmidt verlor das Aufsteiger-Duell mit dem TuSpo Weser Gimte mit 1:2 (0:1).

mehr