Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Blau-Weiße Extreme: 7:0-Erfolg und 2:7-Pleite

Fußball: Jugend Blau-Weiße Extreme: 7:0-Erfolg und 2:7-Pleite

Böse unter die Räder gekommen: Die bereits als Absteiger feststehende B-Jugend der JSG Triangel/Platendorf unterlag in der Fußball-Bezirksliga der JSG Blau-Weiß 29 mit 0:7. Die C-Jugend der Blau-Weißen hätte derweil die JSG Schöningen mit in den Abstiegskampf der Bezirksliga ziehen können, kassierte jedoch eine 2:7-Pleite.

Voriger Artikel
BVG holt Top-Talent Molitor
Nächster Artikel
Abendlauf: Vorfreude in Meinersen

Dreifach getroffen: Blau-Weiß-Torjäger Jannes Drangmeister.

Quelle: Michael Franke

B-Jugend-Bezirksliga

JSG Triangel/Platendorf - JSG Blau-Weiß 29 0:7 (0:4). „Leider waren wir wieder ersatzgeschwächt. Aber die Jungs haben sich nach Kräften gewehrt“, sagte Triangels Trainer Christian Koch. Blau-Weiß war haushoch überlegen, ließ die Gastgeber zu keiner Zeit ins Spiel kommen. Koch weiter: „Wir hatten vielleicht drei Schüsse aufs Tor und haben, so weit es ging, versucht zu verteidigen. Doch die Niederlage geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Trotzdem bin ich nach wie vor stolz auf unseren Zusammenhalt.“
Tore: 0:1 (20./Eigentor), 0:2 (25.) Drangmeister, 0:3 (28.) Kohlstädt, 0:4 (36.) Schmidt, 0:5 (44.) Drangmeister, 0:6 (50.) Sterz, 0:7 (61.) Drangmeister.

C-Jugend-Bezirksliga

JSG Schöningen - JSG Blau-Weiß 29 7:2 (4:1). „Wir haben wie ein Absteiger gespielt“, war Blau-Weiß-Coach Arne Wrede schwer enttäuscht. Die Gastgeber waren in allen Belangen überlegen, gewannen die Zweikämpfe und waren insgesamt handlungsschneller. Wrede: „Wir kamen permanent zu spät. Nach der Pause waren wir zwar etwas stärker, aber nach dem fünften Gegentor gingen unsere Köpfe runter.“
Tore: 1:0 (10.) Krull, 2:0 (15.) Hieske, 3:0 (20.) Lutz, 3:1 (32.) Ehmke, 4:1 (34.) Reinert, 5:1 (55.) Lutz, 6:1 (65.) Stantze, 7:1 (66.) Lutz, 7:2 (68.) Röthig.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn