Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bier gewinnt Gold, Bronze für Pulmann

Boxen: U-19-DM Bier gewinnt Gold, Bronze für Pulmann

Die Hand ist voll! Box-Talent Nick Bier vom BC Gifhorn holte sich bei der internationalen U-19-DM in Velbert seinen fünften nationalen Titel. Landestrainer Akhmed Dzhafarov beeindruckt: „Das war souverän.“

Voriger Artikel
Stark! Wojcicki stiehlt sogar Weltmeister Zeuge die Show
Nächster Artikel
Olympia-Starterin in Meinersen dabei

DM-Medaillengewinner: Nick Bier (l.) und Justin Pulmann.

Velbert. In seinem Auftaktkampf in der Gewichtsklasse bis 64 Kilogramm hatte Bier gegen den ängstlich wirkenden Maxim Macht (1. BC Nordwest Magdeburg) zwar noch etwas Anlaufschwierigkeiten, das Viertelfinale gegen André Werner (BC Mühlhausen) war dann aber vorzeitig beendet - K.o.-Sieg in Runde zwei.

„Durch einen lockeren Schlag auf die Leber“, so Dzhafarov. Ein Erfolg gegen Joshua Lederhofer (PSV Augsburg) führte den Gifhorner ins Finale, wo Frank Kilp (TG 75 Darmstadt) wartete. „Auch da hat Nick dominiert“, freute sich der Landescoach. Die Goldmedaille nach einstimmigem Punktsieg war aber nicht gleichbedeutend mit der Quali für die Jugend-EM Mitte Oktober in Antalya. Kilp und Bier werden sich vorher noch mal beim Brandenburg-Cup in Frankfurt/Oder (1. bis 5. August) duellieren.

Dzhafarov: „Der Bessere ist dann in der Türkei dabei.“ Neben Bier vertrat in Velbert auch Justin Pulmann (bis 81 kg) erfolgreich die BCG-Farben. Der Gifhorner bezwang Lukas Wichmann (1. ESC Leinefelde) und Mashal Marefat (SG Aufbau Eisenhüttenstadt) klar, hatte damit Bronze sicher. Mehr wurde es für Pulmann nicht, im Semifinale erwies sich Top-Favorit Oronzo Birardi (TuS Aschaffenburg-Leider) als zu stark. „Da hat Justin das nötige Feuer gefehlt“, so Dzhafarov. „Insgesamt hat er aber eine gute Leistung geboten.“

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.