Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Berner führt Staffel zu Bronze

Sommerbiathlon-EM Berner führt Staffel zu Bronze

Als Hendrik Berner gestern ins Ziel einlief, war er völlig ausgepumpt. Aber auch überglücklich. Schließlich hatte er die deutsche Mixed-Staffel der Junioren in Haanja (Estland) gerade als Schlussläufer zu EM-Bronze geführt. „Dieses Rennen werde ich noch lange in Erinnerung behalten“, so Gifhorns Sommerbiathlet.

Voriger Artikel
Ein Pokalspiel als Liga-Generalprobe
Nächster Artikel
Ohne Tor zum Turniersieg: MTV gewinnt Kühl-Cup

Ausgepumpt, aber überglücklich: Der Gifhorner Sommerbiathlet Hendrik Berner (r.) gewann gestern mit der Mixed-Staffel EM-Bronze.

Kein Wunder, denn zunächst hatte nichts auf Edelmetall für die deutschen Talente hingedeutet. Durch die zehn Strafrunden von Anna Wahls (Ulm) und Lisa Kellermann (Bondorf) war die Staffel scheinbar aussichtslos ins Hintertreffen geraten. Doch anschließend starteten ihre Teamkollegen eine furiose Aufholjagd. Der Bebelsheimer Christian Heß (nur vier Nachlader) lief auf Rang vier vor, knapp 30 Sekunden betrug der Rückstand auf das drittplatzierte Estland. Dann war Berner an der Reihe. Der Gifhorner: „Ich habe versucht, alles rauszuhauen.“

Und das gelang. Kurz vor dem Liegendschießen überholte er den Esten. „Das war vielleicht etwas frech, aber wohl genau die richtig Taktik“, so der 20-Jährige. Fehlerfrei ging‘s weiter („Die beste Einlage meines Lebens“), im Stehendanschlag reichten ihm drei Nachlader - damit war Bronze hinter Sieger Russland und der Ukraine perfekt. Berner stolz: „Mit dieser Medaille habe ich mir einen Traum erfüllt.“

Heute steht in Haanja der Sprint an. Zum Abschluss folgt morgen noch die Verfolgung.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.