Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Berlinecke: Knappe Pleite und Abstieg mit Hamburg

Tennis Berlinecke: Knappe Pleite und Abstieg mit Hamburg

Fakt Nummer 1: Der Club an der Alster ist aus der 2. Tennis-Bundesliga abgestiegen. Fakt Nummer 2: An Linda Berlinecke hat es nicht gelegen. Auch wenn es zum Abschluss eine Niederlage für die Profispielerin aus Wittingen setzte – ihre Einzelbilanz (3:3) ist alles andere als abstiegsreif.

Voriger Artikel
Bezirkspokal-Aus macht SV-Coach sauer
Nächster Artikel
Diesmal frühe Klärung: Sechs müssen absteigen

Zweitliga-Abstieg: Die Wittingerin Linda Berlinecke konnte trotz ausgeglichener Einzelbilanz den Absturz des Clubs an der Alster nicht verhindern.

Quelle: Photowerk (cw)

Hamburg verlor das letzte Saisonspiel beim Ratinger TC Grün-Weiß mit 3:6. Und Berlinecke steht vorm Absprung…
Dabei war die Wittingerin erst vor dieser Spielzeit vom TC Grün-Gold Wolfsburg an die Alster gewechselt und wird für den Hamburger Klub auch in der Wintersaison aufschlagen. „Da tritt der Club in der Regionalliga und somit in der höchsten Winter-Spielklasse an“, sagt Berlinecke-Manager Marcus Bergmann, der aber offen lässt, wo sein Schützling im nächsten Sommer spielen wird: „Wir werden uns die Angebote ansehen und die für Linda bestmögliche Entscheidung treffen.“
Auf welch hohem Niveau die 19-Jährige spielen kann, zeigte sie in Ratingen – leider nur eineinhalb Sätze lang. Gegen die Niederländerin Elise Tamaela führte sie bereits mit 6:4, 4:1, „ist dann aber zu nachlässig geworden“, monierte Bergmann. Die Quittung gab’s prompt, Berlinecke verlor mit 6:4, 4:6, 7:10. Bergmann weiß: „Wenn sie in den nächsten sechs bis zwölf Monaten in die Top-500 vorstoßen will, muss sie solche Matches gewinnen.“
Jetzt geht’s für Berlinecke erstmal auf Südtour. „Dabei wird sie vier Turniere spielen“, so Bergmann. Los geht’s am nächsten Montag mit dem ITF-Turnier in Horb. Der Manager hofft auf Erfolge: „Linda muss es schaffen, sich mal über die Quali ins Hauptfeld zu spielen, um Weltranglisten-Punkte zu sammeln.“

ums/nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.