Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Baumgarten hält: Leiferde schlägt SVM 7:6

Fußball: Kreispokal Baumgarten hält: Leiferde schlägt SVM 7:6

Wieder war‘s knapp, doch diesmal gab‘s einen anderen Sieger: Im Achtelfinale des Wittinger-Kreispokals setzten sich die Fußballer der SV Leiferde mit 7:6 (3:3, 0:2) nach Elfmeterschießen gegen die SV Meinersen durch.

Voriger Artikel
Cupverteidiger: Mehr Pokal geht einfach nicht
Nächster Artikel
6:5! Am Ende jubelt Vordorf

Der Sieger von 2013 war eine Nummer zu groß: Titelverteidiger Meinersen (l. Osman Boz) scheiterte im Achtelfinale des Wittinger-Kreispokals knapp an Leiferde (r. Stefan Deppe).

Quelle: Michael Franke

Ein gewisser Derby-Faktor war vorhanden, aber „im Vergleich zu vergangener Woche war es nicht ganz so aggressiv“, berichtete Leiferdes Spartenleiter Meik Heusel. In der Vorwoche hatte Meinersen in der Kreisliga nach 3:0-Führung und 3:3-Ausgleich noch mit 4:3 gewonnen, jetzt hatte die SVL trotz 0:2- und 1:3-Rückstand das bessere Ende für sich.

„Wir haben zwar den Start verschlafen, sind aber gut zurückgekommen“, sagte Heusel. Auch dank der Mithilfe der Gäste. „Unsere Fehler wurden knallhart bestraft“, ärgerte sich Meinersens Coach Thomas Simon. Leiferdes Daniel Schelze gelang kurz vor Schluss das 3:3, und anschließend hielt SVL-Keeper Marvin Baumgarten, eigentlich Feldspieler, gleich zwei Elfmeter - Leiferde durfte jubeln.

„Unterm Strich war es vielleicht ein bisschen glücklich“, sagte Heusel. „Elfmeterschießen ist Glückssache, ich kann niemandem einen Vorwurf machen“, so Simon. „Aber obwohl wir etliche angeschlagene Spieler dabei hatten, hatten wir Leiferde eigentlich schon im Sack.“ Doch am Ende hatte der Titelverteidiger dann doch beim Pokalsieger von 2013 das Nachsehen.

Tore : 0:1 (7.) Ahmed Fazliu, 0:2 (23.) Boz, 1:2 (50.) Voigt (Eigentor), 1:3 (70.) Ahmed Fazliu, 2:3 (72.) Deppe, 3:3 (88.) Schelze.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn