Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Barwedel glänzt auch als Ausrichter

Reiten Barwedel glänzt auch als Ausrichter

Respekt, RV Barwedel! Die Reitervereinigung hatte bei ihrer Pferdeleistungsschau fast doppelt so viele Nennungen im Vergleich zum Vorjahr zu stemmen - und meisterte diese Aufgabe mit Bravour. „Wenn ich in die strahlenden Gesichter der Teilnehmer und Zuschauer schaue, die auf unserer Reitsportanlage zu Gast sind, hat sich der ganze Aufwand, der im Vorfeld betrieben wurde, gelohnt“, freute sich die RV-Vorsitzende Frauke Wagner.

Voriger Artikel
Kickers: Nach dem 1:0 wird der Druck zu groß
Nächster Artikel
Der Plan geht auf: Gifhorn siegt 5:4

Starker Auftritt: Svenja Winter vom RFV Papenteich Meine gewann die Springprüfung Klasse A** (1. Abteilung) auf Zella Alors beim Reitturnier in Barwedel.

Quelle: Photowerk (mf)

Knapp 600 Reiter mit rund 800 Pferden sorgten für über 1200 Nennungen beim zweitägigen Turnier. „Es gab an beiden Tagen spannenden und schönen Reitsport zu sehen“, berichtete RV-Pressewart Roy Peluso. Und aus Gastgeber-Sicht auch erfolgreichen. Vor allem im Nachwuchsbereich durfte Barwedel zahlreiche Platzierungen feiern. „Es ist uns ein Hauptanliegen, den Reiternachwuchs zu fördern. Die teilweise sehr guten Ergebnisse, die von unseren Mitgliedern erritten wurden, bestätigen unsere Arbeit“, sagte RV-Sportwartin Andrea Valentin zufrieden. So jubelte Barwedel über Siege vom Führzügel-Wettbewerb (Greta Kull auf Sunshine) bis zur Springprüfung Klasse L (Florian Habermann auf Dandyman).

Auch die Zuschauerzahlen passten, und das Wetter spielte - nach Hitze und Dauerregen in den Vorjahren - ebenfalls mit. „Eine derartige Veranstaltung kann nur realisiert werden, wenn alle tatkräftig mit anpacken“, sagte RV-Geschäftsführer Rüdiger Bünte und fügte abschließend an: „Ich möchte mich auch im Namen meiner Vorstandskollegen bei unseren Mitgliedern, deren Familienangehörigen sowie den freiwilligen Helfern für die Unterstützung bedanken, ohne die eine derartige Veranstaltung nicht durchzuführen ist.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn