Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
BVG: Drei Titel für Gifhorner Talente

Badminton BVG: Drei Titel für Gifhorner Talente

Als „klein, aber fein“ hatte BVG-Coach Hans Werner Niesner das Gifhorner Aufgebot bei den Badminton-Landesmeisterschaften der U 17 und U 19 bezeichnet - am Ende sorgte ein Quartett für neun Medaillen.

Voriger Artikel
Notbremse: Neue Regel macht es den Schiris „nicht einfacher“
Nächster Artikel
Im Doppelpack: Mann und Wojcicki in Potsdam

Zweifache Landesmeisterin: Gifhorns Lena Moses.

Quelle: Sebastian Preuß

Westerbeck. Gold gab‘s für Lena Moses (U 19) im Doppel und Mixed, den Einzeltitel räumte hier Alicia Molitor (gegen Moses) ab, die zudem noch Silber im Doppel holte.

Vereinskollege Ole Hahn war zwar dreimal an Nummer 1 gesetzt, musste sich aber mit zweimal Silber (Doppel und Mixed) und einmal Bronze (Einzel) begnügen.

Silber gab‘s im U-17-Doppel für Bjarne Janetzko und Simon Han. Letzterer wurde im Einzel zudem Vierter, verpasste hauchdünn das Podest. „Insgesamt können wir mit dem Abschneiden zufrieden sein“, so Niesner.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn