Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
BV-Starter wollen Wettkampfpraxis

Badminton BV-Starter wollen Wettkampfpraxis

Das erste DBV-Ranglisten-Turnier der neuen Badminton-Saison steigt ab heute in Altwarmbüchen. Vom BV Gifhorn sind gleich neun Starter dabei.

Voriger Artikel
Bäderwerk-Cup: Platendorf und SV Gifhorn im Finale
Nächster Artikel
Von Bundesliga bis Kreisklasse

Die Rangliste ruft: Bianca Pils (l.) und Sonja Schlösser sind in Altwarmbüchen zwei von insgesamt neun Gifhornern.

„Das Teilnehmerfeld ist sehr groß“, erklärt BV-Coach Hans Werner Niesner, „weil sich die meisten Spieler vor dem Saisonstart mit Wettkampfpraxis versehen wollen.“ Ganz besonders spannend wird sein, wie Bundesliga-Spieler Yoga Pramata im Einzel und im Doppel (mit BV-Kapitän Maurice Niesner) abschneidet. Letzterer ist auch im Mixed mit Kira Kattenbeck (Mülheim) gefordert. „Die Mixed Henning Zanssen/Bianca Pils und Linda Klasen/Jan-Collin Strehse sind aber ebenfalls nicht zu unterschätzen“, sagt Hans Werner Niesner, der auch den vier Damen-Doppeln mit BV-Beteiligung viel zutraut.

Die BV-Starts – Herren-Einzel: Pramata, Robert Hinsche, Mirco Ewert; Herren-Doppel: Pramata/M. Niesner, Hinsche/Andreas Kämmer (Südring Berlin); Damen-Einzel: Klasen, Sonja Schlösser, Birgit Schlie, Larina Tornow; Damen-Doppel: Pils/Schlösser, Klasen/Nadine Kuhnert (Horner TV), Schlie/Katrin Schindler (VfL Maschen), Tornow/Julia Bantin (Horner TV); Mixed: M. Niesner/Kattenbeck, Zanssen (MTV Vechelde)/Pils, Strehse (BW Wittorf)/Klasen, Hinsche/Schlösser, Roland Wolff (BV Drömling)/Schlie.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.