Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
BCG-Duo im Finale

Boxen: U-17-DM BCG-Duo im Finale

Das ist ein ganz starkes Zeichen in sportpolitisch schwierigen Zeiten: Während der niedersächsische Boxsport-Verband weiter handlungs- und geschäftsunfähig ist, überzeugen drei Nachwuchs-Boxer des BC Gifhorn bei den deutschen U-17-Meisterschaften in Juliusruh auf Rügen. Ein Duo hat am Samstag den Titel im Visier!

Voriger Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender
Nächster Artikel
Klassisch vergriffen: Klang scheitert am Wind

Kämpft um Gold: BCG-Talent Adalbert Dopkewitschius.

Quelle: Photowerk (mpu)

In der Klasse bis 46 Kilogramm steht Nick Bier nach zwei Siegen am Samstag ab 11 Uhr im Finale. „Nick war bisher sehr souverän“, lobt BCG-Präsident Werner Kasimir, der seine Talente vor Ort anfeuert.

Ebenfalls ins Finale geschafft hat’s Adalbert Dopkewitschius im Limit bis 54 kg. Er hat bisher drei Duelle siegreich gestaltet - genauso wie sein Finalgegner. „Es wird sich zeigen, wer von den beiden jetzt noch mehr Körner hat“, erklärt Kasimir, der darauf hofft, dass sowohl Bier als auch Dopkewitschius mit dem DM-Titel heimkehren. „Das wäre natürlich optimal.“

Keine Siegchancen mehr hat Daniel Koschkin (bis 60 kg). Der dritte Gifhorner unterlag am Freitag in einem rein niedersächsischen Halbfinale gegen Daniel Gashi (Seelze) mit 1:2 nach Punkten. Auch für Koschkin war es bereits der dritte Fight bei diesem Turnier. Kasimir: „In der dritten Runde hat er leider etwas zu wenig gemacht.“

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel