Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
BC Gifhorn: Jonas Otto setzt Siegesserie fort

Boxen BC Gifhorn: Jonas Otto setzt Siegesserie fort

Ausgeschrieben war die Veranstaltung in Celle als zweite Vorrunde der Box-Verbandsmeisterschaften, aber es ging schon wieder um Titel. Jonas Otto sicherte dem BC Gifhorn dabei die dritte Goldmedaille im laufenden Wettbewerb.

Voriger Artikel
Breitbarth startet mit Bronze ins Olympia-Jahr
Nächster Artikel
Isenbüttels Knospe blüht zum Start zweimal auf

Verbandsmeister: BCG-Hoffnung Jonas Otto (l.) sicherte sich in Celle souverän den Kadetten-Titel.

Quelle: Michael Uhmeyer

Zum Auftakt in Lüneburg hatten Daniel Bozhenow und Domenik Tomm vorgelegt, jetzt war Otto an der Reihe. Der Kadetten-Boxer (bis 36 Kilogramm) feierte gegen Sebastian Brzeszcz (Tigers Salzgitter) einen 3:0-Punktsieg. „Das war schon sein neunter Erfolg in Serie. Wir müssen aufpassen, dass er nicht abhebt“, sagte BCG-Präsident Werner Kasimir, der in Celle unter den Zuschauern weilte. „Es ist natürlich erfreulich, wenn man Gifhorner siegen sieht.“

Denn neben Ottos Titelgewinn gab‘s noch zwei Finaleinzüge. Während Marcel Drenkwitz (Männer B bis 81 kg) kampflos weiterkam, weil Lokalmatador Mike Dettmer krankheitsbedingt ausfiel, gewann Gawin Unger (Junioren bis 57 kg) sein Halbfinale. „Er hat geradlinig geboxt - und auch mal auf die Anweisungen aus der Ecke gehört“, so Kasimir nach dem 3:0 gegen Thomas Ginger (BSK Seelze).

Die Zwischenrunde am Samstag in Salzgitter geht ohne BCG-Beteiligung über die Bühne. Die Gifhorner setzen ihre Titeljagd am 6. Februar in Kleefeld fort.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn