Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Aufstieg! Die Müdener Feier geht gleich weiter

Fußball: Kreisliga Aufstieg! Die Müdener Feier geht gleich weiter

Der TuS Müden-Dieckhorst ist zurück in der Bezirksliga! Im Topspiel der Fußball-Kreisliga Gifhorn gab‘s einen deutlichen 4:0- (1:0)-Erfolg gegen Verfolger VfL Wittingen - damit ist der Aufstieg perfekt.

Voriger Artikel
3:4 in Platendorf: Kästorf steigt ab!
Nächster Artikel
„Wir hätten auch verlieren können“

Aufstieg perfekt: Mit dem 4:0 gegen Wittingen hat Müden die Rückkehr in die Bezirksliga geschafft.

Quelle: Photowerk (cc)

Nach der Hochzeit von TuS-Coach Alexander Schulz am Samstag konnten die Müdener gleich weiterfeiern. „Das Wetter hat uns dabei in die Karten gespielt“, so Schulz nach der verregneten Partie. „Bei warmem Wetter wären wir wegen des Vorabends wohl eingeknickt.“ Das taten die Hausherren aber nicht, stattdessen gab‘s einen deutlichen Sieg. „Wittingen war zwar gefährlich, hinten aber unsicher“, so Schulz. Das nutzten die Gastgeber vor vollem Haus - Wittingen reiste sogar per Bus an - gleich viermal aus, verschossen durch André Wiedenroth nach dem 3:0 sogar einen Foulelfmeter. „Müden hat das gemacht, was wir eigentlich vorhatten“, sagte VfL-Trainer Naim Fetahu. „Wir wollten den TuS etwas kommen lassen. Stattdessen haben wir versucht, das Spiel zu machen.“

Nach dem Abpfiff ließen die Müdener ihrer Freude freien Lauf und machten natürlich auch vor Schulz nicht halt. „Eine Flasche Sekt habe ich auch abbekommen, da hat mich mein Co-Trainer überrascht“, sagte Schulz, der von Sven Arne Börner geduscht wurde. Während Wittingens Fetahu schon wieder nach vorn schaute, um Müden in die Bezirksliga zu folgen, freute sich Schulz auf die Party-Fortsetzung: „Ich weiß nicht, wie es bei den anderen aussieht, aber nach meiner Hochzeit habe ich noch eine Woche frei…“

Tore: 1:0 (42.) Kammler, 2:0 (63.) Kramp, 3:0 (82.) Kammler, 4:0 (90.) Dannheim.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel