Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Aufsteiger-Duell in Platendorf

Fußball-Landesliga Aufsteiger-Duell in Platendorf

Ein Duell unter Neulingen: Die Fußballer des TuS Neudorf-Platendorf wollen am Sonntag um 14.30 Uhr an die starke zweite Hälfte zuletzt beim SSV Vorsfelde (0:0) anknüpfen und gegen Landesliga-Aufsteiger Vahdet Braunschweig wichtige Heimpunkte einfahren.

Voriger Artikel
Breitbarth: Jetzt die Nummer 30 der Welt
Nächster Artikel
Kaljumäe will die Wende, Koljonen die nächsten Siege

Gewarnt: Platendorf (r.) fordert Vahdet Braunschweig.

Quelle: Photowerk (mf)

Allerdings hat man auch in Platendorf vernommen, dass Vahdet mittlerweile gut drauf ist: Sechs ihrer acht Zähler holten die Gäste aus den vergangenen drei Partien. „Die Braunschweiger kommen so langsam ins Rollen, können Fußball spielen“, sagt TuS-Coach Ralf Schmidt - und ergänzt mit erhobenem Zeigefinger: „Das wird ein ganz schweres Ding und in keinem Falle leichter als die Spiele gegen die SVG Göttingen und Eintracht Northeim.“

In diesen beiden Duellen mit den Topteams stellte Platendorf seine Landesliga-Tauglichkeit unter Beweis, zeigte gute Leistungen und fügte Northeim sogar die zweite Saisonpleite zu (3:2). Doch der Aufsteiger weiß, dass gegen den Tabellenvorletzten kein Spaziergang wartet. „Wir müssen alles abrufen und vor allem das Glück vor dem Tor erzwingen“, fordert Schmidt.

Zuletzt haperte es nämlich an der Chancenverwertung. Platendorfs Trainer: „Das war unser einziges Manko.“ Sollte der TuS gegen Vahdet vor dem Kasten endlich wieder zu seiner Kaltschnäuzigkeit zurückfinden, steht dem zweiten Heimsieg der Saison eigentlich nichts mehr im Wege.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel