Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Auch das Drumherum passt in Allersehl

Reitsport-Festival Auch das Drumherum passt in Allersehl

Vom 20. bis zum 24. August findet erneut das Pferdesport-Festival Niedersachsen in Allersehl statt, und der Reit und Fahrverein Isenhagener Land hat wieder einiges auf die Beine gestellt. Neben fünf Tagen Spitzensport gibt’s auch ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Voriger Artikel
Eine Weltpremiere mit Walker
Nächster Artikel
Pokal-Nachzüglern droht ein Hammerprogramm

Buntes Rahmenprogramm in Allersehl: Beim Pferdesport-Festival wird den Zuschauern einiges geboten, auch die Band „Sweety Glitter“ sorgt für Stimmung.

Quelle: Photowerk (lei)

„Natürlich geht’s uns in erster Linie um den Sport und das Reiten“, sagt Turnierdirektor Holger Bock. Doch Sparkassen-Vorstandsmitglied Bernd Ahlbrecht fügt an: „Auch das Drumherum muss passen.“ Und so hat sich die Veranstaltung zu einem familienfreundlich Mammut-Event entwickelt. „Hier gibt’s für jeden etwas - auch für den, der dem Reitsport nicht ganz so enthusiastisch verbunden ist“, weiß Bock.

Und so können sich die kleinsten Gäste zum Beispiel in einem Kinder-Fun-Park mit Hüpfburg vergnügen, die Älteren sich beim Bull-Riding-Contest messen. Außerdem gibt’s ein großes Ausstellungsgelände, auf dem man sich rund ums Pferd informieren kann, sowie eine große Tombola. „Und dann haben wir uns für die Landwirte aus der Region noch etwas Besonderes einfallen lassen - wir haben am Sonntagmorgen zum Frühschoppen mit Freibier und musikalischer Begleitung geladen“, so Bock. „Das Interesse war sofort da, die Karten ruckzuck weg.“

An den Abenden zuvor kommen die Feierwütigen auf ihre Kosten: Am Freitag sorgt die Braunschweiger Band „Sweety Glitter“ für gute Laune, am Samstag übernimmt „Geier Sturzflug“, bekannt durch den Song „Bruttosozialprodukt“.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel