Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Anna Klasen: Erfolgreiche Rückkehr

Tennis Anna Klasen: Erfolgreiche Rückkehr

Erfolgreiche Rückkehr auf die Profitour: Nach ihrem Kurzurlaub startet die Hankensbüttelerin Anna Klasen jetzt bei einem mit 10.000 US-Dollar dotierten ITF-Tennisturnier im türkischen Antalya, erreichte dort am Dienstag sowohl im Einzel als auch im Doppel souverän die zweite Runde.

Voriger Artikel
RSV-Talente räumen ab
Nächster Artikel
TSC vergibt weiße Rosen

Gelungener Start in Antalya: Anna Klasen erreichte sowohl im Einzel als auch im Doppel die nächste Runde.

Quelle: Photowerk (sp)

„Die Auslosung hätte schlimmer sein können“, sagte Mutter Monika Klasen. Zum Auftakt traf ihre Tochter auf Lokalmatadorin und Wildcard-Spielerin Yagmur Akdemir. „Sie hat zwar viele Bälle zurückgebracht, hatte aber Probleme mit der Geschwindigkeit meiner Schläge“, sagte Anna Klasen nach ihrem 6:2, 6:0-Sieg. Die Mutter weiß: „Das war ein gutes Match, um ins Turnier reinzukommen.“

Die nächste Aufgabe ist da schon schwieriger - am Donnerstag wartet im Achtelfinale die an Nummer 6 gesetzte Belgierin Marie Benoit. „Die beiden haben bisher noch nicht gegeneinander gespielt“, so Monika Klasen. Trotzdem wird die 19-Jährige nicht unvorbereitet in die Partie gehen. Denn: Freundin Lena-Marie Hofmann (München) hatte Benoit vor rund einem Monat bei einem Turnier in den Niederlanden bezwungen. „Sie kann Anna sicher den einen oder anderen Tipp geben“, so Mutter Klasen.

Gestern stand die Hankensbüttelerin mit Hofmann auch gemeinsam auf dem Court. Im Doppel zogen sie durch ein 6:3, 6:3 gegen die Französinnen Sherazad Benamar/Camille Cheli ins Viertelfinale ein.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel