Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Albrechts feiern Heimsieg

Tanzen Albrechts feiern Heimsieg

Das Gamsener Dorfgemeinschaftshaus war wunderschön geschmückt, das Frühjahrs-Pokalturnier des SV Triangel mit elf Tanzklassen gut bestückt. „Und erfolgreich lief es für uns auch“, freute sich SVT-Spartenleiterin Veronika Schweitz. Dafür sorgten nicht zuletzt Michael Albrecht und Martina Albrecht-Jung, die mit ihrem Sieg einen würdigen Schlusspunkt setzten.

Voriger Artikel
9:0-Sieg unterstreicht die Titel-Ambitionen
Nächster Artikel
Was Gifhorn jetzt braucht: Erfolg und Schützenhilfe

Heimsieg: Die Triangeler Martina Albrecht-Jung und Michael Albrecht setzten sich bei den Senioren II B durch.

Die Triangeler starteten beim letzten Turnier, der Senioren-II-B-Klasse. In einer spannenden Endrunde gewann das Duo drei von fünf Tänzen, holte damit den Siegerpokal. „Und das gegen routinierte Paare“, sagte Schweitz begeistert.

Am zweiten Veranstaltungstag waren zudem Karsten und Kirsten Simon (MTV Gamsen/Senioren III B) sowie Volker und Anja Wesche (SV Gifhorn) erfolgreich - Letztere sogar doppelt. Die Wesches landeten nicht nur bei den Senioren II D auf Platz eins, sondern triumphierten auch in der II-C-Klasse. Hier machten Bernd und Petra Döring als Zweite den SVG-Doppelsieg perfekt.

Der erste Turniertag hatte im Zeichen der A- und S-Klasse-Tänzer gestanden. Die Lokalmatadoren Wolfgang und Gabriela Schön (Senioren III A) traten dabei in einem großen Teilnehmerfeld an. Schweitz: „Sie haben in der Vor- und Zwischenrunde ihre gute Kondition bewiesen.“ Auch im Finale überzeugten die Schöns, wurden mit Rang drei belohnt.

Mit Spannung blickten die Gastgeber auf den Auftritt von Mathias und Christina Heuberger. Und die Triangeler Senioren-II-S-Neulinge zeigten „eine sehr gute Darbietung“, so Schweitz. Die Wertungsrichter sahen‘s ebenso, setzten die Heubergers auf den dritten Platz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn