Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Achte Pleite in Folge: Für den MTV wird‘s eng

Volleyball-Regionalliga der Frauen Achte Pleite in Folge: Für den MTV wird‘s eng

Wieder nichts: In der Volleyball-Regionalliga der Frauen verlor der MTV Gifhorn beim Wolfenbütteler VC mit 0:3 (16:25, 12:25, 14:25). Auch im achten Spiel in Folge setzte es eine Niederlage - der Abstand auf den Relegationsplatz beträgt nun fünf Punkte, die Tabellensituation spitzt sich immer mehr zu.

Voriger Artikel
Die SV Gifhorn feiert den ersten Sieg
Nächster Artikel
RSV jetzt Vorletzter

Auch in Wolfenbüttel war nichts zu holen: Der MTV Gifhorn (h.) kassierte die achte Niederlage in Folge und hat jetzt schon fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Quelle: Photowerk (cc)

Gifhorns Trainer Werner Metz war nach der Pleite ratlos: „Wir haben eine enttäuschende Leistung gezeigt.“ Die Gifhornerinnen erwischten einen schwachen Start, lagen schnell mit 1:7 hinten und kamen im ersten Satz nicht mehr entscheidend heran. Im zweiten Abschnitt blieb der MTV zwar bis zum 10:13 dran, holte bis zum Satzende aber nur noch zwei Pünktchen. „Wir haben einfach zu ängstlich agiert“, monierte Metz. Im dritten Durchgang war nach dem 2:7 dann nichts mehr zu retten. „Wolfenbüttel hat konstant gut gespielt“, so der Coach. „Unsere Annahme und der Spielaufbau waren dagegen nicht gut, und durch die Mitte sind wir zu selten gefährlich geworden. Die vielen Fehler haben den Unterschied ausgemacht.“

Da BW Emden zeitgleich mit 3:0 gewann, muss der MTV nun noch mehr Boden bis zum Relegationsplatz gutmachen. „Es wird schwer, die fünf Punkte aufzuholen. Wir haben noch einige starke Gegner vor uns, es wird nicht leicht, das Selbstvertrauen wieder aufzubauen“, gibt Metz zu. „Allerdings haben wir am nächsten Sonntag gegen den Zweiten GfL Hannover nichts zu verlieren. Vielleicht können wir da befreiter aufspielen und eine gute Leistung zeigen.“

MTV: Boog, Granchi, Jerominski, Schröder, Meyer, Domeyer, Bedewitz, Volckmar, Steinmetz, Ulrich.

fa

Voriger Artikel
Nächster Artikel