Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Absteiger Seershausen besiegt Auswahl

Fußball Absteiger Seershausen besiegt Auswahl

Highlight auf der Sportwoche des TuS Seershausen/Ohof: Am Samstag trafen die Gastgeber auf die Gifhorner Kreisauswahl - und der Absteiger aus der Fußball-Kreisliga überraschte mit einem 3:2-(2:1)-Erfolg.

Voriger Artikel
Sieg zum Abschluss
Nächster Artikel
Rückblick: Späte Erleichterung bei Hillerse

Niederlage trotz Führung: Die Kreisauswahl Gifhorn (beim Schuss) unterlag beim Kreisliga-Absteiger Seershausen.

Quelle: Photowerk (mf)

„Spielerisch war es sehr gut“, freute sich Seershausens Spartenleiter Axel Busse, der den urlaubenden Coach Stefan Timpe vertrat. „Und es hat sich erneut bestätigt, dass niemand weiß, warum wir abgestiegen sind.“ Eine Erklärung lieferte Busse dann doch selbst: „Wir haben einfach in der Saison die Tore nicht gemacht.“ Am Samstag klappte das, vor vollem Haus verkauften sich die Seershäuser gut.

Kreisauswahl-Trainer Sven Reschke freute sich über „ein Erlebnis für beide. Für Seers-hausen ist der Sieg nach dem Abstieg natürlich erfreulich.“ Und auch wenn es für die Auswahl nicht zum Erfolg langte, war Reschke zufrieden mit dem Auftritt. „Das war das erste Mal, dass die Jungs so zusammengespielt haben. Sie haben Seershausen permanent unter Druck gesetzt und hätten zur Pause führen müssen. Aber am wichtigsten ist, dass es für die Zuschauer ansehnlich war“, so Reschke, für dessen Auswahl André Wiedenroth vom Kreisliga-Meister TuS Müden-Dieckhorst und Tobias Glindemann vom Kreispokalsieger SV Meinersen trafen.

Im Anschluss lud der TuS die Kreisauswahl-Kicker zum Essen und auf einige Biere ein. „Ein schöner Abschluss“, befand Busse.

Tore: 0:1 (15.) Wiedenroth, 1:1 (35.) Gerike, 2:1 (40.) Linneweh, 2:2 (60.) Glindemann, 3:2 (85.) Kühn.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel