Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
AZ-Cup: Wiedersehen der beiden Kreisligisten

Hallenfußball AZ-Cup: Wiedersehen der beiden Kreisligisten

Wieder Hallenkreismeister, wieder beim AZ-Cup dabei: Die SV Leiferde nimmt zum dritten Mal in Folge am Hallenfußball-Spektakel im Sportzentrum Süd teil - und trifft am 27. Dezember auch auf den zweiten Kreisligisten MTV Gamsen, den Finalgegner der vergangenen Kreis-Titelkämpfe.

Voriger Artikel
Turnier in Isenbüttel: Gold für Vorsfelde
Nächster Artikel
„Weihnachtsmann-Auflauf“ in Wilsche

Kreisliga-Duell beim AZ-Cup: Gamsen (li.) trifft in der Vorrunde auf Leiferde (re.).

Quelle: Photowerk (sp)

Bei den Leiferdern hat sich jedoch viel getan: Im Sommer gab es einige personelle Änderungen, das Team unterscheidet sich entsprechend von dem, das im Januar das AZ-Cup-Ticket löste. „Wir haben über das Aufgebot gesprochen und werden mit einer guten Mannschaft antreten“, versichert Leiferdes Stefan Deppe. Wichtig: „Wir wollen auch den jüngeren Spielern die Chance geben, zu spielen. Jeder kennt das Turnier, da ist selbst dabei zu sein etwas Besonderes“, so Deppe. „Wir werden eine gute Mischung finden.“

Auf die hoffen auch die Gamsener, die sich mit Leiferde und Landesligist TuS Neudorf-Platendorf in einer Gruppe wiederfinden. Der MTV und die SVL kennen sich nicht nur aus der Liga, sondern eben auch aus dem Finale der Hallenkreismeisterschaft. Damals setzte sich Leiferde mit 1:0 durch.Jetzt wird mindestens eins der beiden klassentiefsten Teams das Viertelfinale erreichen. „Es wird sicher wieder eng, in der Halle ist schließlich alles möglich“, vermutet MTV-Trainer Dieter Winter, dessen Team 2013 das Halbfinale erreichte. „Die SVL hat gute Leute in ihren Reihen, Platendorf ist in unserer Gruppe aber natürlich der Favorit.“

Unterdessen hat sich Gamsen bereits für die Rückrunde verstärkt: Eugen Sawtschenko von der SV Gifhorn (Bezirksliga) und Andreas Kwasjuk (MTV Isenbüttel III) stoßen neu zum Team, mit Diego Keller vom SV Sprakensehl gibt es einen Rückkehrer.

AZ-Cup - die Hauptsponsoren: Privatbrauerei Wittingen, VW-Sportkommunikation, Concordia-Versicherungen, Scheiben-Doktor, Textilhandel cotton-n-more Sports, Autohaus Kühl, Volksbank Braunschweig-Wolfsburg, IG Metall, Stadt Gifhorn, Video-Aktive.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn