Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
AZ-Cup: Morgen startet der Vorverkauf

Hallenfußball AZ-Cup: Morgen startet der Vorverkauf

Gerade mal 82 Minuten vergingen im Vorjahr, bis das letzte Eintritts-Bändchen für den AZ-Cup vergriffen war. Viel länger wird‘s wohl auch morgen nicht dauern – ab 9 Uhr beginnt in der Konzertkasse der Aller-Zeitung (Steinweg 73) der Vorverkauf für Gifhorns Hallenfußball-Highlight am 27. Dezember.

Voriger Artikel
Isenbüttel unterliegt Lupo
Nächster Artikel
Schmerzhafter Glücksmoment

Prächtige Stimmung: Morgen beginnt der Vorverkauf für die 25. Auflage des AZ-Cups im Sportzentrum Süd.

Quelle: Archiv

Die Bilder ähneln sich jedes Jahr – schon lange vor dem Verkaufsstart bildet sich vor der AZ eine Menschenschlange. „Wer live im Sportzentrum Süd dabei sein möchte, sollte sich also beeilen“, weiß AZ-Cup-Organisator Hans-Jürgen Dölves aus Erfahrung. „Wer am Mittwoch selbst nicht vorbeikommen kann, sollte jemand anderen schicken, weil keine Reservierungen angenommen werden.“

Pro Person werden höchstens vier Bändchen zu 8 Euro (Erwachsene) oder 6 Euro (ermäßigt) für die 25. Auflage des AZ-Cups herausgegeben. Dölves: „Wir wollen so möglichst vielen die Chance geben, am 27. Dezember als Zuschauer dabei zu sein.“

AZ-Cup – die Starter: SV Gifhorn, VfL Wahrenholz, SSV Kästorf (alle Gruppe A), MTV Gifhorn, TuS Müden-Dieckhorst, SV Calberlah (alle Gruppe B), TSV Hillerse, MTV Isenbüttel, VfL Wittingen (alle Gruppe C), TuS Neudorf-Platendorf, SV Leiferde, MTV Gamsen (alle Gruppe D).

AZ-Cup – die Hauptsponsoren: Privatbrauerei Wittingen, VW-Sportkommunikation, Concordia-Versicherungen, Scheiben-Doktor, Textilhandel cotton-n-more Sports, Autohaus Kühl, Volksbank Braunschweig-Wolfsburg, IG Metall, Stadt Gifhorn, Video-Aktive.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn