Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
5:0 gegen Wittingen! Parsau ist Meister

Fußball - 1. Kreisklasse Gifhorn I 5:0 gegen Wittingen! Parsau ist Meister

Auf in die Kreisliga! Der FC Germania Parsau nutzte in der 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 1 seinen ersten Matchball, gewann beim VfL Wittingen II mit 5:0 (5:0) und machte so die Rückkehr in die 8. Liga perfekt. Dabei ließen die Parsauer auch nicht lange auf Tore warten: Schon zur Halbzeit stand das Endergebnis fest.

Voriger Artikel
Topspiel! Wilsche erwartet Müden
Nächster Artikel
4:1! Müden schlägt VfR im Topspiel

Jaaaaaa! Parsaus Spieler ließen erst Trainer Andreas Triller hochleben.

Quelle: Cagla Canidar

Wittingen wurde FC-Keeper Sven Patz dagegen nie gefährlich. In der zweiten Hälfte dominierten die Gäste weiter, traten offensiv aber ein wenig auf die Bremse - letztlich reichte es auch so zum deutlichen Sieg.

Nach dem Abpfiff brachen bei den Parsauern dann sämtliche Freuden-Dämme, und auch der biergeduschte FC-Coach Andreas Triller war glücklich: „Ich bin super stolz auf die Mannschaft. Dass der Aufstieg so früh feststeht, ist eine große Erleichterung.“ Durch den Titel hängt Triller nun noch ein Jahr als Trainer dran - „drei Jahre Kreisklasse hätte ich mir nicht angetan“. In den vergangenen Jahren scheiterten die Parsauer jeweils knapp, jetzt ist die Kreisliga-Rückkehr perfekt. „Ein richtig gutes Gefühl“, freute sich Parsaus Kapitän Ansgar Schneider. „Es ist noch gar nicht richtig zu begreifen.“

Die geschlagenen Hausherren waren nicht unglücklich über die Niederlage. „Parsau war mindestens eine Liga besser“, urteilte VfL-Trainer Patrick Borchers. „Das war verdient.“ In Parsau ging hinterher „die Post ab“, so der FC-Vorsitzende Karl-Hermann Polle. Und zwar so richtig: Die Parsauer waren bestens vorbereitet. Schneider: „Viele haben sich freigenommen, einige haben sogar Schlafsäcke mit.“

Tore : 0:1 (8.) Schneider, 0:2 (14.) Schulz, 0:3 (25.) Höfermann, 0:4 (33.) Schulz, 0:5 (38.) Schulz.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel