Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
5:0! MTV legt erneut mit Kantersieg los

Fußball-Landesliga 5:0! MTV legt erneut mit Kantersieg los

Trainer Willi Feer hatte davor gewarnt, das 6:0 aus dem Hinspiel als Maßstab zu nehmen - doch es wäre fast wieder so gekommen. Im ersten Landesliga-Spiel des Jahres feierten die Fußballer des MTV Gifhorn ein 5:0 (2:0) gegen den SC Gitter.

Voriger Artikel
3:1 im Derby! Jetzt ist Calberlah Erster
Nächster Artikel
Wetter sorgt für Spielausfälle

Dauerjubel bei den Gifhornern: Die MTVer (v. l.) Timon Hallmann, Jovan Hoffart, Timo Plotek und Okan Seker feierten mit ihren Teamkollegen gegen Gitter gleich fünf .

Quelle: Michael Franke

Die Vorbereitung war nicht gut gelaufen, doch gestern war der MTV, bei dem Mathes Hashagen krank fehlte und sich Felix Schrader trotz Knieproblemen durchbiss, wieder da. „Wir haben uns eingeschworen und heiß gemacht“, sagte Stürmer Timo Plotek, der mit seinem Führungstor nach 90 Sekunden gleich Ruhe ins Spiel brachte. „Wir sind das Risiko gegangen und haben mit drei Spitzen im 4-3-3-System gespielt - das hat sich ausgezahlt“, sagte Feer.

Allerdings war‘s zunächst „ein Spiel auf Augenhöhe“, so der Coach, dessen Keeper Tobias Krull auch eine Glanzparade zeigen musste. „Das 2:0 hat uns dann auf die Siegerstraße gebracht“, so Feer. Wieder traf Plotek, der danach auch Gitters Philipp Malz zur Notbremse zwang. Nach dem Platzverweis für den SC hatte der MTV dann leichtes Spiel.

Mit der Chancenverwertung haperte es allerdings etwas: Neben Stefan Schulz hatte auch Adrian Zeqiri zweimal kein Glück, er schoss übers leere Tor und traf die Latte. Den Abpraller nutzte Jovan Hoffart jedoch zum 3:0, und Plotek (nach schöner Kombination über Okan Seker und Hoffart) sowie Timon Hallmann (nach eigenem Lattentreffer) sorgten für den Endstand. Plotek war zufrieden und lobte: „Einer ist für den anderen gelaufen.“

MTV: Krull - Tsampasis, Schulz, Gewinner, Schrader (70. Biboski) - Weisbek, Hallmann, Seker - Zeqiri (83. Grega), Plotek (68. Schröder), Hoffart.

Tore: 1:0 (2.) Plotek, 2:0 (27.) Plotek, 3:0 (51.) Hoffart, 4:0 (57.) Plotek, 5:0 (69.) Hallmann.

Rot: Malz (Gitter/37.).

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn