Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
5:0! Isenbüttel als klarer Derbysieger

Fußball-Bezirksliga 5:0! Isenbüttel als klarer Derbysieger

Kleines Programm in der Fußball-Bezirksliga: Vier Spiele fielen am Wochenende wetterbedingt aus. Das Kellerderby fand hingegen statt: Dabei verlor der MTV Wasbüttel nicht nur mit 0:5 (0:3) gegen den MTV Isenbüttel, sondern bangt nun auch noch um Sören Hoffmann und Niclas Remus.

Voriger Artikel
Gutknecht: Abbruch-Pleite, weil er nichts mehr sieht!
Nächster Artikel
Lukic jubelt nach Finalkrimi

Bitteres Derby für den Gastgeber: Der MTV Wasbüttel (l. Kevin Brodöhl) hatte erst zwei Verletzte zu beklagen, dann gab‘s auch noch ein 0:5 gegen den MTV Isenbüttel (r. Marian Meinecke).

Quelle: Photowerk (cc)

Bereits in der Anfangsphase gab es die doppelte Hiobsbotschaft für die Gastgeber: Erst knickte Remus böse um und verletzte sich am Knöchel, dann erwischte es Sören Hoffmann, der nach einem Zweikampf liegen blieb und mit Verdacht auf Innenbandriss per Krankenwagen abtransportiert wurde. „Danach gingen die Köpfe runter, eines kam zum anderen“, so Wasbüttels Betreuer Detlev Barnefske betrübt. Aus der Konfusion heraus kamen die Isenbütteler zu guten Chancen, die sie eiskalt nutzten - der 3:0-Pausenstand war gerechtfertigt.

In der zweiten Hälfte wechselte Wasbüttel mit Christian Balzereit nochmal offensiv, lud den Gegner damit aber auch zu Kontern ein: In der Schlussphase netzten Jannis Hahn und der bärenstarke Roman Samkowez zum 5:0-Endstand ein. „Die Körpersprache ist wieder eine ganz ander, und das Selbstvertrauen kehrt zurück“, freute sich Isenbüttels Coach Torben Gryglewski nach dem dritten Sieg in Folge.

Wasbüttel: Freitag - Grundmann, S. Hoffmann (19. Brodöhl), Laudien, Ehmling - Remus (13. B. Hoffmann), Wöllnitz (60. Balzereit) - Ackermann, Wiesner, Lohmann - Krasniqi.

Isenbüttel: Mensing - Lehner, Marvin Homann, Ebers (53. Wudi), Hahn - Meinecke (83. Heinz), M. Samkowez - Linde, Brömel, R. Samkowez - Glodeck (67. Blücher).

Tore: 0:1 (20.) Ebers, 0:2 (42.) Brömel, 0:3 (44.) Linde, 0:4 (85.) Hahn, 0:5 (87.) R. Samkowez.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel