Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
4:2! SSV Kästorf neuer Kühl-Cup-Champion

Fußball 4:2! SSV Kästorf neuer Kühl-Cup-Champion

Calberlah. Der Kühl-Cup war das letzte Vorbereitungsturnier in diesem Sommer - und es fand mit dem SSV Kästorf gestern Abend einen überraschenden, aber völlig verdienten Sieger: Der Fußball-Bezirksligist setzte sich im Finale mit 4:2 nach Elfmeterschießen gegen Landesligist TSV Hillerse durch.

Voriger Artikel
Ehmen probt gegen Wahrenholz den Ernstfall
Nächster Artikel
Mamalitsidis mit Viererpack im Conti-Cup

Da ist der Pott: Der SSV Kästorf sicherte sich im Elfmeterschießen den Sieg gegen den TSV Hillerse.

Quelle: Lea Rebuschat

Zuvor hatten sich die beiden Teams im Halbfinale gegen Ausrichter und Landesligist SV Calberlah (Kästorf) sowie den Oberligisten MTV Gifhorn (Hillerse) durchgesetzt (siehe Text).

Das Endspiel dominierte Kästorf von der ersten Minute an - Tore gab‘s jedoch keine. Die besten Chancen hatte noch Marius Saikowski, der mit zwei direkten SSV-Freistößen jedoch nur die Latte (12.) und den Innenpfosten (20.) traf. Doch im Elfmeterschießen machte er es besser: Nachdem Kästorfs Keeper Chris Neuschulz bereits den Schuss von Tim Laffert pariert hatte, traf Saikowski zum 4:2. Und das reichte, denn Jürgen Wolfram verschoss auf Seiten der Hillerser knapp.

„Schade - aber es war trotzdem ein toller Abschluss einer super Vorbereitung“, so TSV-Spartenleiter Lars Westergaard. Kästorfs Trainer Georgios Palanis war mehr als zufrieden: „Ich bin stolz auf die Jungs. Das war nach dem Aderlass im Sommer Balsam für die Seele und Werbung für Kästorf.“ Und auch Calberlahs Spartenleiter Peter Belitz zog letztlich ein positives Fazit der Veranstaltung: „Es hat alles gepasst - und die Zusage durch den Sponsor für den 7. Kühl-Cup im kommenden Jahr steht bereits.“

Tore: keine.

tg/mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn