Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
4:1 gegen Calberlah: Vorsfelde jetzt vorn

Fußball-Landesliga 4:1 gegen Calberlah: Vorsfelde jetzt vorn

Favoritensieg ohne Glanz: Der SSV Vorsfelde setzte sich in der Fußball-Landesliga mit 4:1 (2:0) gegen den SV Calberlah durch. Die geforderte Steigerung war beim neuen Spitzenreiter SSV nur in Teilen zu erkennen, Calberlah blieb spielerisch erneut blass.

Voriger Artikel
SVR gleicht spät aus, MTV siegt vom Punkt
Nächster Artikel
Wittingen will nicht durchgereicht werden

Spiel ohne Glanz: Vorsfelde (r. Rocco Tuccio, h. l. Fynn Breit) übernahm durch ein 4:1 gegen Calberlah (l. Henry Wagenmann, h. r. Philip Plagge) die Landesliga-Tabellenspitze.

Quelle: Sebastian Bisch

Die Partie ließ insgesamt zu wünschen übrig. „Dafür haben wir zu wenig für das Spiel getan“, erkannte Gäste-Coach Steffen Erkenbrecher. Auch der SSV glänzte nicht, steigerte sich jedoch gegenüber dem 1:1 gegen den Goslarer SC II. Durch die Tore von Dennis Dubiel und Rocco Tuccio schien die Messe schon zur Pause zugunsten der Vorsfelder gelesen.

Calberlah kam jedoch mit neuem Schwung aus der Kabine, und Justus Linkes Anschlusstreffer sorgte für neue Hoffnung. Doch nur vier Minuten später lag der Ball erneut im Calberlaher Kasten, der alte Abstand war wiederhergestellt. „Das war sicher der mentale Knackpunkt, aber wir waren ohnehin nicht drauf und dran, die Partie zu drehen“, gestand Erkenbrecher. „Wir haben es nie geschafft, unser Spiel durchzubringen. Es war ein völlig verdienter Sieg für Vorsfelde.“

Seinem Gegenüber schmeckte der Gegentreffer nicht: „Ich hätte lieber zwei Tore weniger gemacht und dafür das Gegentor nicht bekommen“, so Bischoff. „Wir haben besseren Fußball gespielt als zuletzt, aber trotzdem liegt noch einiges an Arbeit vor uns.“

SSV: Kick - Brilz, Vollmerhaus, Breit, Höppe - Dubiel, Tuccio (68. Hilsberg), Bammel - Pollak, Benaissa (80. Meyer), A. Gaetani (14. Pascal Klein).
SV: P. Korsch - Linke, Dragendorf, Karwehl, Elbe (78. Theuerkauf) - Beith (78. Biegler), F. Korsch, Wagenmann, Horn (46. Haase) - P. Plagge, Ahrens.
Tore: 1:0 (20.) Dubiel, 2:0 (43.) Tuccio, 2:1 (48.) Linke, 3:1 (52.) Benaissa, 4:1 (88.) Pollak.

mth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn