Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
4:1! Müden schlägt VfR im Topspiel

Fußball-Kreisliga 4:1! Müden schlägt VfR im Topspiel

Wichtige Vorentscheidung im Aufstiegskampf in der Fußball-Kreisliga Gifhorn! Der TuS Müden-Dieckhorst ist nach dem 4:1 (0:1) beim VfR Wilsche/Neubokel nur noch einen Sieg von der Rückkehr in die Bezirksliga entfernt. Während Müden den Erfolg im Spitzenspiel feierte, kann der VfR seine Aufstiegshoffnungen fast begraben – weil auch der Tabellenzweite Wittingen gewann.

Voriger Artikel
5:0 gegen Wittingen! Parsau ist Meister
Nächster Artikel
Meister! Der MTV Gifhorn steigt in die Regionalliga auf

Noch ein Schritt bis zur Bezirksliga: Im Topspiel in Wilsche gab‘s für Müden erst Tor- und dann Siegerjubel.

Quelle: Sebastian Preuß

Bei drei verbleibenden Spielen hat Wilsche sechs Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. „Das wird natürlich schwer“, weiß Wilsches Coach Bernd Huneke.

Doch zurück zum Spitzenspiel, das hielt, was es versprochen hatte. „Es war ein klasse Derby mit schönen Zweikämpfen“, so Müdens Trainer Alexander Schulz. Seine Elf geriet zunächst in Rückstand, glich erst nach der Pause aus.

„Vorher hätten wir aber schon nachlegen müssen. Auch nach dem 1:2 haben wir noch einiges versucht, aber das Tor einfach nicht getroffen “, haderte Huneke mit der Chancenverwertung. „Unterm Strich ist der Sieg ein Tor zu hoch ausgefallen“, befand Schulz. „Trotzdem war es ein verdienter Erfolg.“

Der Aufstieg scheint den Müdenern, die jetzt noch drei Heimspiele in Folge haben, nicht mehr zu nehmen zu sein. „Es ist eine kleine Vorentscheidung gefallen. Wir brauchen noch drei Punkte, um mindestens Platz zwei sicher zu haben. Die wollen wir kommende Woche holen.“ Dann erwartet der TuS den VfL Wittingen zum nächsten Topspiel – und will nicht nur einen Sieg, sondern auch den Aufstieg feiern.

Tore : 1:0 (12.) Krasniqi, 1:1 (48.) Kammler, 1:2 (77.) Obst, 1:3 (84.) Obst, 1:4 (90.) Wiedenroth.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel