Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
4:1! Adenbüttel holt sich den Aufstieg

Fußball 1. Kreisklasse GF 2 4:1! Adenbüttel holt sich den Aufstieg

Matchball verwandelt! Mit einem 4:1-(3:1)-Erfolg bei der FSV Okertal machte die FSV Adenbüttel/Rethen den Titel in der 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 2 klar - zunächst musste der neue Meister aber Moral beweisen.

Voriger Artikel
Abstiegskampf bleibt spannend
Nächster Artikel
Müden: Drei Tage toller Reitsport

Willkommen in der Kreisliga! Die FSV Adenbüttel/Rethen feierte ausgelassen den Aufstieg.

Quelle: Michael Franke

Denn es waren die Gastgeber, die als Erste zuschlugen. „In der Anfangsviertelstunde waren wir noch etwas nervös“, erklärte Adenbüttels Coach Marvin Homann. Doch nach dem Gegentor fing sich sein Team schnell, glich nur zehn Minuten später durch Thorben Berwecke aus. „Ein Rückstand ist uns noch nicht oft passiert“, so Homann. „Ich bin stolz auf die Moral der Mannschaft.“

Die zahlte sich auch im weiteren Spielverlauf aus: Zur Pause führte der Spitzenreiter mit 3:1, nach Wiederanpfiff „haben wir nichts mehr anbrennen lassen“, freute sich Homann. Während Okertal auf einen Abstiegsplatz abrutschte, ging nach dem Abpfiff die Party bei den Gästen los, viele mitgereiste Fans freuten sich mit ihrem Team. „Von einer Bierdusche bin ich aber verschont geblieben“, so Homann schmunzelnd.

Stattdessen ging es zurück nach Adenbüttel, wo man es in einer Kneipe richtig krachen ließ. „Das haben sich die Jungs verdient“, sagte Homann. „Sie haben das ganze Jahr über mitgezogen, was bei einem jungen Trainerteam nicht selbstverständlich ist. Obwohl wir alle befreundet sind, gab es keine Autoritätsprobleme“, freute sich der Coach, der schon ahnte, dass es eine lange Nacht werden würde: „Bis auf ein, zwei Leute haben sich alle für Montag freigenommen.“

Tore: 1:0 (17.) Lüddeke, 1:1 (27.) Berwecke, 1:2 (34.) Helms, 1:3 (38.) Helms, 1:4 (73.) A. Ganski.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn