Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
4:0! Reislingen legt Traumstart gegen Isenbüttel hin

Fußball-Bezirksliga 4:0! Reislingen legt Traumstart gegen Isenbüttel hin

Perfekter Saisonstart für den SV Reislingen/Neuhaus: Der 4:0-(0:0)-Sieg des Fußball-Bezirksligisten gegen den MTV Isenbüttel war der dritte Sieg im dritten Spiel - Tabellenführung inklusive.

Voriger Artikel
Ratingen: Klasen holt Doppel-Titel
Nächster Artikel
0:5! Kästorf geht unter

Lange ein Duell auf Augenhöhe: Der MTV Isenbüttel (M.) verlor das Bezirksliga-Topspiel beim SV Reislingen/Neuhaus am Ende dennoch deutlich mit 0:4.

Quelle: Boris Baschin

Dabei war es - anders als es das Endergebnis vermuten ließe - ein sehr ausgeglichenes Spiel. Vor der Pause war Isenbüttel „für meinen Geschmack sogar besser“, wie SVR-Coach Bodo Rabsahl fair analysierte.

Nach einer guten Stunde fuhren die Hausherren dann einen Konter, den Manuel Krein zur Führung abschloss. Doch kurz darauf gab‘s nach einem Gerangel für Joker Paul Krein die Rote Karte. Doch jetzt drehten die Reislinger trotz Unterzahl noch einmal richtig auf. Zunächst nutzte erneut Manuel Krein einen verunglückten Abwurf von Lars Hein zum 2:0, bevor dann die beiden SVR-Joker Adam Drasyk und Dario Alaimo das Ergebnis in die Höhe schraubten.

Bei den Resümees der Trainer herrschte nach dem Abpfiff verkehrte Welt. MTV-Coach Torben Gryglewski war trotz der hohen Niederlage zufrieden: „Wir haben über weite Strecken eine gute Leistung gezeigt. Leider können wir uns letztlich dafür nichts kaufen.“ Rabsahl hingegen war mit der Leistung seines Teams nicht ganz einverstanden: „Das Feuer, das uns in den vergangenen Partien so stark gemacht hat, hat gefehlt.“

SVR: Eichenberg - Vuia, Brechbühler, Löwner, Cyrys - Rabsahl, Thies - Krüger (46. Drasyk), M. Lauriola (54. P. Krein), Krassow (83. Alaimo) - M. Krein.
MTV: Hein - Linde, Marvin Homann, Ebers, Knoblich (85. Okwieka) - Heinz, Gökkus - M. Samkowez (67. Lehner), Müller - Brömel, Glodeck (77. Jahnke).
Tore: 1:0 (64.) M. Krein, 2:0 (70.) M. Krein, 3:0 (87.) Drasyk, 4:0 (90.+2) Alaimo.
Rot: P. Krein (SVR/68.).

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel