Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
3:2! Vordorf überrascht

Fußball - Wittinger-Kreispokal 3:2! Vordorf überrascht

Überraschung im Wittinger-Kreispokal: Fußball-Kreisklassist TSV Vordorf erreichte am Mittwoch durch ein 3:2 gegen den klassenhöheren VfR Wilsche/Neubokel das Achtelfinale. In der anderen Partie setzte sich mit der SV Meinersen (10:3 bei der FSV Adenbüttel/Rethen) der Favorit durch.

Voriger Artikel
JSG Weyhausen zweimal vorn
Nächster Artikel
SVG: Als Erster aufs Altstadtfest?

Es ging schon schlecht los: Wilsches Keeper Enrico Richter (r.) verletzt sich in dieser Szene, seine Mannschaft verlor am Ende bei Außenseiter Vordorf mit 2:3.

Quelle: Photowerk (sp)

TSV Vordorf - VfR Wilsche/Neubokel 3:2 (1:2). Die Wilscher, bei denen sich Keeper Enrico Richter früh verletzte, hatten viele hochkarätige Chancen, nutzten jedoch nur zwei davon. Das sollte sich rächen: In der Endphase drehte der TSV die Partie, Neuzugang David Voltmer sorgte für den Last-Minute-K.o. des Favoriten. „Wir freuen uns riesig“, sagte Vordorfs Co-Trainer Thorsten Olbrich. „Dabei hatten sich beide Mannschaften schon mit dem Elfmeterschießen abgefunden.“ VfR-Coach Bernd Huneke wusste, warum es dazu letztlich nicht kam: „Wir standen am Ende hinten nicht mehr gut, haben uns wohl zu sicher gefühlt.“

Tore: 0:1 (11.) Keil, 1:1 (22.) Bräunig, 1:2 (39.) Keil, 2:2 (78.) Kruse, 3:2 (90.) Voltmer.

FSV Adenbüttel/Rethen - SV Meinersen 3:10 (0:4). FSV-Trainer Ulrich Wagner war nach der deutlichen Klatsche sauer: „Schon zur Halbzeit war das Spiel entschieden, drei Torwart-Fehler haben dazu beigetragen.“ Gäste-Coach Thomas Simon freute sich derweil über den Sieg beim Kreisklassisten: „Wir brauchten das Erfolgserlebnis. Man hat gesehen, dass sich die Jungs den Frust vom schlechten Liga-Start vom Leib geschossen haben.“ Stark: Meinersens Ahmet Fazliu versenkte das Leder gleich fünfmal.

Tore: 0:1 (8.) Ahmet Fazliu, 0:2 (12.) Ahmet Fazliu, 0:3 (15.) Glindemann, 0:4 (35.) Schmidt, 0:5 (52.) Ardian Fazliu, 0:6 (58.) Glindemann, 1:6 (63.) Berwecke, 1:7 (65.) Ahmet Fazliu, 2:7 (67.) Berwecke, 2:8 (72.) Ahmet Fazliu, 2:9 (75.) Glindemann, 3:9 (80.) Heuser, 3:10 (85.) Ahmet Fazliu.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel