Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
3:1 im Derby! Jetzt ist Calberlah Erster

Fußball-Bezirksliga 3:1 im Derby! Jetzt ist Calberlah Erster

Willkommen zurück an der Spitze! Der SV Calberlah hat Platz eins in der Fußball-Bezirksliga zurückerobert. „Wir haben zwar stark angefangen, dann allerdings auch stark nachgelassen“, sagte Calberlahs Trainer Henning Grußendorf nach dem 3:1 (2:0) im Derby gegen den MTV Wasbüttel. Trotzdem reichte es für die Tabellenführung, da die Partie des Konkurrenten SSV Kästorf wetterbedingt ausfiel.

Voriger Artikel
1:0! Leiferde feiert wichtigen Derbysieg
Nächster Artikel
5:0! MTV legt erneut mit Kantersieg los

Derbysieger und Spitzenreiter: Calberlah (gr. Bild, r. Doppeltorschütze Philip Plagge) durfte jubeln, aber auch die unterlegenen Wasbütteler (kl. Bild, r.) hatten beim 1:3 ihre Chancen.

Quelle: Michael Franke (2)

Calberlah spielte zu Beginn einen ordentlichen Ball, holte das Maximale heraus und traf durch Stürmer Philip Plagge doppelt. Bitter aus Gäste-Sicht: Neuzugang Semi Boog scheiterte zwischenzeitlich nur knapp am Ausgleich (31.).

Insgesamt agierte Wasbüttel aber in Hälfte eins zu verhalten. Das änderte sich dann nach der Pause, als der MTV mit Sturm und Drang früh presste und so den SV öfter in Bedrängnis brachte, als es Grußendorf lieb war: „Wir dürfen uns auf dem 2:0 nicht ausruhen. Genauso, wie wir nach dem 3:0 den Sack zumachen müssen.“

Es reichte trotzdem, weil Philipp Lohmann mit dem 1:3 letztlich nur Ergebniskosmetik betrieb. „Die zweite Hälfte hat mir aber super gefallen, doch das erste Tor fällt zu früh“, so MTV-Coach Udo Hoffmann.

SV: Möllring - Linke, Dragendorf, Elbe, J. Remus - Herzer (54. Horn), F. Korsch (46. Wagenmann), Hernier, Ahrens (73. Haase) - P. Plagge, M. Plagge.
MTV: Freitag - Grundmann, Zaeefi, Basaran, M. Altmis - Wiesner (46. Ehmling), Boog, Wöllnitz (56. Markworth) - Lohmann, Wiest, Brodöhl (69. Thies).
Tore: 1:0 (16.) P. Plagge, 2:0 (38.) P. Plagge, 3:0 (70.) M. Plagge, 3:1 (75.) Lohmann.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Bezirksliga
Wichtiger Sieg: Die TSG Mörse (l.) gewann beim SSV Vorsfelde II im Keller-Knaller mit 2:0 und verließ die Abstiegsplätze.

Wichtiger Sieg für Mörse im Kellerknaller der Fußball-Bezirksliga! TSG-Angreifer Artur Rose steuerte beim 2:0 (1:0) beim SSV Vorsfelde II beide Treffer bei und verdarb Heimcoach Benjamin Korsch bei dessen Einstand die Laune.

mehr
Mehr aus Sport in Gifhorn